Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Home

Dark Matter

Die beste „neue“ Sci-Fi Serie der vergangenen Jahre

Die Idee für die Serie kam dem Studio in Form eines vierbändigen Comicromans aus dem Hause Dark Horse Comics in Milwaukie, Oregon, ins Haus. Entworfen von Joseph Mallozzi und Paul Mullie. In zwei Episoden der Serie spielt sogar die deutsche Schauspielerin Franka Potente ("Lola rennt") mit.


Und darum geht's:
Auf dem Raumschiff Raza erwachen die sechs Crewmitglieder Eins/Jace, Zwei/Portia, Drei/Marcus, Vier/Ryo, Fünf/Emily und Sechs/Griffin aus ihrem künstlichen Schlaf. Sie haben keinelei Erinnerungen. Lange Zeit, zu überlegen, haben sie allerdings nicht: Sie werden angegriffen! Schnell wird den sechs im Universum Gefangenen klar, dass sie aufeinander angewiesen sind. Sonst werden sie sterben und mitsamt dem Schiff untergehen. Denn eine Gefahr kommt in "Dark Matter" selten allein...

Cast:
Marc Bendavid (Eins Jace Corso/ Derrick Moss), Melissa O'Neil (Zwei Portia Lin), Anthony Lemke (Drei Marcus Boone), Alex Mallari Junior (Vier Ryo Tetsuda), Jodelle Ferland (Fünf Emily Kolburn), Roger Cross (Sechs Griffin Jones