Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

NEWS

24. März TELE 5 war shoppen - neue Filme!
Schließen
Details

Heilige Vielfältigkeit! TELE 5 war wieder auf Einkaufstour.


-Fiction von Majors wie NBCUniversal und CBS, dazu Independent-Spezialisten für anderes Fernsehen, wie Koch, Elite Film, Wild Bunch, Peppermint, Tiberius, Capelight und vielen weiteren mehr.

-Extra Serien-Nachschub zum 50. Star Trek-Jubiläum.
-200 Filme, 45 als deutsche Erstausstrahlung, 25 als Free-TV-Premiere.
-Weltumspannend aus USA, CDN, AUS, ROK*, RUS, CHN, MEX, HK, TR, NL, GB, J, B, L, F, I, A, E, D…

Typisch TELE 5! Immer speziell, für jeden etwas und meistens zum ersten Mal: Auch 2016 bietet der etwas andere Free-TV-Sender eine weltumspannende Auswahl an Serien, Filmklassikern und Genrekino von Majors und Independent-Anbietern. Klassiker und Neuentdeckungen von beachtlicher Vielfalt. Handverlesen, unverwechselbar und oft in deutscher Erstausstrahlung oder als Free-TVPremiere.

Hier ein exklusiver Auszug:

Must-See-Horror-Thriller: Highlights wie die dt. EA „The Last House on the Left“ von Dennis Illadis, Fantasy-Horror mit „The Babadook“ (Sundance-Festival-Liebling 2014), „Wolfcop“ („etwas anders“) und „The Quiet Ones“ (von den Hammer Studios).

Heiß gehandelte Sci-Fi-Tipps, wie die brandneuen australischen Weltraum-Trips „Infini“ und „Arrowhead“ (beide Free-TV-Premieren).

Exzentrisch, „anders“ und nicht ganz normal: Adam Elliots „Mary & Max – oder: Schrumpfen Schafe, wenn es regnet?“, geknetet und animiert im „Wallace & Gromit“-Stil, und, als dt. EA, „Dark Skies – sie sind unter uns“ sowie „Knights of Badassdom“.

Gezeichnete Action: „The Prodigies“ im Anime-Stil und „El Superbeasto“ (Free-TV-Premiere, mit den Stimmen von Oliver Kalkofe und Martina Hill!).

„Van Dammed“ gut: „Enemies Closer“ (dt. EA) und „Dschungelcamp – Welcome to the Jungle“ (Free-TV-Premiere).

Asia-Kino de Luxe: „The Admiral – Roaring Currents“, Südkoreas größter Kinoerfolg, und chinesische Top-Produktionen wie „Out of Inferno“ oder „Die letzte Schlacht am Tigerberg“, alle als dt. EA.

Mehr Artenvielfalt als im Zoo: Freunde des Creature Feature finden herausragende Beispiele des experimentellen Tierfilms, unter anderem die beiden Free-TV-Premieren „Werwolf: Das Grauen lebt unter uns“ und „Rage of the Yeti“.

Home of „The Asylum“: Nicht zu vergessen sind all die schönen Mockbuster aus dem Hause Asylum,die auch 2016 das Programm von TELE 5 bereichern.

Evergreens aus Hollywood: Neben den zahlreichen, topaktuellen Produktionen aus aller Welt, sichert sich TELE 5 Premium-Kino der Major Studios: Alfred Hitchcocks „Das Fenster zum Hof“, „Über den Dächern von Nizza“ und „Vertigo“, Billy Wilders Film-Noir-Klassiker „Frau ohne Gewissen“, Sam Woods „Wem die Stunde schlägt“ und William Wylers „Ein Herz und eine Krone“. Dazu Arthur Hillers „Love Story“ und die John Grisham-Bestseller-Verfilmung „Die Kammer“. Aus dem Western-Genre: John Wayne in „Man nennt mich Hondo“.

Und Achtung! Exklusiv zum 50. Geburtstag von „Star Trek“: die Originalserie „Raumschiff Enterprise“ (1966-1969) und die animierte Star Trek-Serie „Die Enterprise“ (1973-1974). Durchgeknallt in Serie: „Die nackte Pistole“, mit Leslie Nielsen.

Selbstverständlich gibt’s  auch 2016 neue Unterhaltung – frisch und anders, made by TELE 5. TELE 5 macht Bock auf Fernsehen!


TELE 5 macht Bock auf Fernsehen!