Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OGOT

Harry Wijnvoord (67)

"Der Verkäufer"

Harry Wijnvoord („Der Preis ist heiß“) nimmt den Jakobsweg nicht auf die leichte Schulter: „Dieser Weg wird mich an meine körperlichen Grenzen bringen“, ist sich der Niederländer sicher.


Über Harry ...

Harry Wijnvoord ist schon Wochen vorher gemeinsam mit seinem Physiotherapeuten mit den Vorbereitungen für den Pilgerweg begonnen. Man könnte meinen, dass dem Entertainer dabei vor allem eines im Weg steht: seine Diabetes. Doch Harry geht ganz offen mit der Krankheit um und blickt zuversichtlich in die Zukunft: „Wenn man sich an die Spielregeln hält, gut eingestellt ist und sich selber gut überwacht – dann ist Diabetes absolut kein Hinderungsgrund.“

Ganz im Gegenteil: Harry ist glücklich und beschreibt sein Leben als ziemlich sorgenfrei. Dabei ist es ihm wichtig auch mit 67 noch aktiv zu sein. Angst vor dem Alter? Für Harry ein Fremdwort! Er lebt stets nach dem Motto: Man ist nur so alt, wie man sich fühlt.“ Und alt fühlt sich Harry Wijnvoord definitv nicht: „Ich sehe jeden Morgen noch den selben verschmitzten, netten und komischen Harry Wijnvoord wie vor 20 Jahren.“ Trotzdem weiß natürlich auch er, dass das Leben nicht unendlich ist. Eine Verbindung zu Gott spürt der im Münsterland Lebende auf jeden Fall – nur mit dem „Bodenpersonal“ ist er nicht ganz einverstanden, weshalb er sich nicht als aktiven Christ bezeichnen würde. 

Pilgern ist für Harry trotzdem etwas Religiöses, bei dem er sich durchaus vorstellen kann, dass sich etwas in ihm verändert. Doch das Allerwichtigste ist für den Moderator: die Pilgerreise gesund zu bestehen. Und: Unter den Old Guys ist Harry der App-Freak – es gibt wohl kaum etwas, für das er keine App hat!



Medizincheck


Packliste


Harrys Rucksack:

Funktionsjacke und –hose, Regenhose, kurze Hose, 3 Funktions-Shirts, Flip-Flops, 1 Langarm-Shirt, 1 Handtuch, 3 Paar Socken, 3 Unterhosen, Wanderschuhe, Nähzeug, Tücherclips, Powerbank, Adapterstecker, Kopfhörer, Wäscheleine, Taschenmesser, Wanderstöcke, Hut, Taschenlampe, Stirnlampe, Waschmittel in der Tube, Kamm, Toilettenartikel, Blasenpflaster, Hirschtalg-Creme, Traubenzucker, Magnesium, Elektrolyte-Lösung, Pflaster, Tape, Desinfektionstücher, Medikamente, Notizbuch, Stift, ein Stein.