Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

TELE 5 – Anders ist besser!

TELE 5 bietet Star-Kino und internationale Independent-Produktionen, hochkarätige SciFi-Serien und ausgefallene Themenabende und bedient nicht zuletzt mit eigenwilligen und profilierten Auftragsproduktionen ein äußerst vielfältiges Publikum mit Hang zum Ausgesuchten. Kurz: TELE 5 ist anders. 

Bis zu 80 Erstausstrahlungen und Free TV-Premieren gibt es hier im Jahr, dazu Blockbuster, Oscar®-gekrönte Meisterwerke, Klassiker und cineastische Juwelen aus der ganzen Welt von Skandinavien, USA über Russland bis Südkorea – TELE 5 zeigt grenzenlos Filme.

Außer Konkurrenz ist das umfassende Science Fiction-Angebot auf TELE 5. Die komplette Star Trek-Reihe hat die Fans intergalaktischer Abenteuer fest im Griff. Immer montags präsentiert TELE 5 außerdem LUCHA Underground – eine Wrestling-Serie aus der Feder von Robert Rodriguez (u.a. „From Dusk Till Dawn“, „Kill Bill 1 & 2“) und Mark Burnett (u.a. „The Voice“, „The Apprentice“) – Experten sprechen hier von dem Besten, was die Wrestling-Welt zu bieten hat. 

Hochkarätige Eigenproduktionen mit Top-Stars der deutschen Comedy-Szene unterscheiden den Sender maßgeblich von den Mitbewerbern: Oliver Kalkofe rächt in „Kalkofes Mattscheibe“ die Sünden schlechter TV-Unterhaltung. Gemeinsam mit Peter Rütten, Ex-Head-Autor der „Harald Schmidt Show“, präsentiert er in „SchleFaZ: Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ zudem Diamanten des Trash-Films. Grimmepreis-gekrönt wurde die TV Satire „Walulis sieht fern“, die TELE 5 2012 als TV-Premiere ausstrahlte. Seither wurden sieben weitere Grimme-Nominierungen für TELE 5 und sein Programmangebot ausgesprochen. Produktionen wie die Walkumentary „OGOT – Old Guys on Tour“, bei der die Show-Granden Frederic Meisner, Björn Hergen Schimpf, Harry Wijnvoord, Jörg Draeger und Reiseleiter Karl Dall auf ihrem Weg auf dem Jakobsweg begleitet werden, „Boccia Boccia“, in der Friedrich Liechtenstein dem Slow-TV noch Entschleunigung beibringt, der Star-Talk mit Musikhintergrund „Playlist – Sound of my Life“, die Mitternachtslesung „Kalkofes Nichtgedanken“, der Live-Talk „Der Klügere kippt nach“ oder auch die Fußball-Comedy „Höggschde Konzentration“ stehen beispielhaft für Vielfalt und Ideenreichtum auch bei den Auftragsproduktionen. „ANDERS IST BESSER" – isso.


Pressekontakt
die agentour GmbH
Christina Wurm
cw@die-agentour.de
T +49 89 530 997-47