TV-Programm

00:50 - 02:20
Mad Detective Thriller 2007, FSK: ab 16
Mad Detective
Mittwoch 06.05., 00:50 Uhr
Details: Regie: Ka-Fai Wai
Drehbuch: Kin-Yee Au
Regie: Johnnie To
Drehbuch: Ka-Fai Wai
Darsteller: Lau Ching Wan (Inspektor Bun)
Andy On (INspektor Ho Ka On)
Lam-Ka Tung (Ko Chi Wai)
Kelly Lin (May Cheung)
Lee Kwok-Lun (Wong Kwok Chu)
Karen Lee (Gigi)

Inspektor Bun ist ein genial-verrückter Ermittler mit seherischer Gabe, der sich für die Lösung seiner Fälle „nachermorden“ lässt. Als er sich ein Ohr abschneidet und es dem Chef schenkt, wird er gefeuert. Jahre später bittet ihn ein Kollege um Hilfe, als ein Polizist verschwindet. Dank Buns übersinnlicher Fähigkeit, kommt der Fall ins Rollen. Crime und Mystery von Regie-Ass Johnnie To.

Kritik: „Elegant-skurrile Thrillerkost vom Expertenduo Johnnie To und Ka-Fai Wa ("Fulltime Killer").“ (cinema.de) „Beachtlicher Cop-Thriller voller Überraschungen um einen scheinbar durchgedrehten Ermittler, dessen unkonventionelle Fahndungsmethoden seinen Vorgesetzten gegen den Strich gehen. Eine ungewöhnliche Mischung aus Witz und Fantasy.“ (Lexikon des Internationalen Films) Hintergrund: Schauspieler Der preisgekrönte Schauspieler Lau Ching Wan, Jahrgang 1964, drehte bisher über 60 Filme und ist u.a. aus der TV-Serie „The Greed of Man“ oder aus dem Triaden-Thriller „Where a Good Man Goes“ (1999) bekannt. „Mad Detective“ ist die zweite Zusammenarbeit von Johnnie To und Ka-Fai Wai. Starinfo Johnnie To: Der 1955 geborene Chinese ist der Star des Asia Kinos. Seine Palette reicht von Komödien bis zum Actionkracher und sein Talent erregte rasch auch Aufsehen in Europa und Amerika. Von Toronto bis Berlin laufen seine Filme auf allen renommierten Festivals. Sein Film „Breaking News“ wurde 2004 in Cannes ausgezeichnet. 2008 berief Wim Wenders To in die Jury der Filmfestspiele von Venedig. Ein Jahr später kam die französische Co-Produktion „Vengeance“ mit Johnny Hallyday in die Kinos, die in Cannes sogar für die Goldene Palme nominiert war. 2010 wurde To dann auch als Juror nach Cannes berufen.

02:20 - 03:55
Letters from a Killer Psychothriller 1998, FSK: ab 16
Letters from a Killer
Mittwoch 06.05., 02:20 Uhr
Details: Regie: David Carson
Drehbuch: Nicholas Hicks-Beach
Drehbuch: Shelley Miller
Darsteller: Patrick Swayze (Race Darnell)
Gia Carides (Lita)
Kim Meyers (Gloria Stevens)
Roger E. Mosley (Horton)
Bruce McGill (Brinker)
Elizabeth Ruscio (Judith Sutton)

Race sitzt unschuldig wegen Mordes an seiner Frau im Gefängnis. Als er ein Buch über sein Leben hinter Gittern veröffentlicht, wird es zum Bestseller. Kaum ist er wieder draußen, wird er bedroht. Und merkt bald, dass er Fanpost von einer Frau verwechselt hat, die ihm das jetzt sehr übel nimmt. Spannender Thrill mit überraschenden Wendungen.

Starinfo Patrick Swayze: "§Gutaussehende Menschen finde ich furchtbar. Mich selbst eingeschlossen." Drei Golden-Globe-Nominierungen und jede Menge Schlagzeilen: Ob als irrer Surfer, erotischer Tänzer oder Drag Queen, der 1952 geborene Swayze überzeugte auf der Leinwand. Im September 2009 erlag er einem Krebsleiden.

03:55 - 04:40
Seaquest Sci-Fi 1995
Staffel: 3 Folge 46: Schöne neue Welt
Seaquest
Mittwoch 06.05., 03:55 Uhr
Details: Regie: Anson Williams
Darsteller: Roy Scheider (Captain Nathan Bridger)
Don Franklin (Commander Jonathan Ford)
Jonathan Brandis (Lukas Wolenczak)
Ted Raimi (Timothy O'Neill)
Marco Sanchez (Miguel Ortiz)

Folgeninhalt: Zehn Jahre nach ihrem Verschwinden taucht die Sea Quest wieder auf der Erde auf. Die Mannschaft hat keinerlei Erinnerung an die vergangenen Geschehnisse. Doch die Sea Quest wird wieder gebraucht: Ein machthungriger Präsident bedroht die Menschheit! Unter ihrem neuen Kommandanten Oliver Hudson startet das Schiff zu seiner neuen Mission...

Auszeichnungen: Young Artists Award 1994 für Jonathan Brandis als bester junger Schauspieler in einer TV-Serien-Hauptrolle. Prime Time Emmy Award 1994 für John Debney in der Kategorie herausragende Leistung für eine Titelmusik. Prime Time Emmy Award 1995 für Don Davis in der Kategorie herausragende Leistung bei der Musikkomposition für eine Serie. Nominierung für den Saturn Award 1995 der Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films, USA, in der Kategorie Beste Genre TV Serie. Zur Serie: Die Tauchanzüge, die die Crew trägt, stammen von einem Tauchequipment-Hersteller namens Seaquest, daher der Serientitel. Die visuellen Effekte der Serie waren für die 1990er Jahre revolutionär. Die Außenaufnahmen des U-Boots wurden an Commodore Amigas entworfen und geschnitten, Rechner mit Lightwave 3D und Video Toaster Software. Im Hintergrund einiger Szenen der ersten Staffel sind Nachbildungen damals aktueller biologischer Experimente der Marine zu sehen.Das Konzept wurde für jede der insgesamt drei Staffeln neu entworfen, deshalb sind sie sowohl inhaltlich als auch von der Stimmung und der Besetzung her sehr unterschiedlich. Don Franklin, Jonathan Brandis und Ted Raimi sind die einzigen Darsteller, die von der ersten bis zur letzten Episode mitspielen. Jonathan Brandis ist in allen Episoden mit dabei, die beiden anderen fehlen nur in einer. Steven Spielberg produzierte die Serie als zweiter Herstellungsleiter. Die erste Staffel wurde in Kalifornien gedreht, die zweite und dritte in Florida.Hintergrund der Handlung: Anfang des 21. Jahrhunderts besiedeln die Menschen auch die Ozeane. In den Tiefen der Meere beuten die Erdenbewohner deren Ressourcen aus, bauen Nahrung an und unterhalten Fabriken und Kraftwerke. Neue Möglichkeiten, spannende Projekte und jede Menge Potential tun sich auf, aber auch militärische Konflikte, Grabenkämpfe und Verbrechen. In dieser neuen Unterwasserwelt sorgen Captain Nathan Bridger und seine Crew für Recht und Ordnung. Mit dem 300 Meter langen Unterseeboot SeaQuest gehen sie auf Fahrt und bestehen ungeahnte Abenteuer und Gefahren. Im Auftrag der Vereinten WeltOzean Organisation (UEO) übernehmen sie zudem geheime Forschungsmissionen... Starinfo Jonathan Brandis: Sein größter Traum war es, zunächst gute Filme zu machen, dann selbst Drehbücher zu schreiben und Regie zu führen. So drehte der US-Schauspieler Jonathan Brandis schon als Teenager zuhause mit der Videokamera und teilte seinen Freunden Rollen zu. Seine Laufbahn startete er als kleiner Junge mit Werbeclips. Steil nach oben ging es 1990 als er mit 14 Jahren die Rolle des Bastian Bux in dem Kassenschlager ‚Die unendliche Geschichte 2: Auf der Suche nach Phantásien‘ bekam. 1992 wurde er u.a. für ‚Monty - Immer hart am Ball‘ besetzt. Um in der Fernsehserie ‚SeaQuest‘ (1993-1996) mitspielen zu können, übersprang Jonathan Brandis in der High School ein Jahr. So hatte er seinen Abschluss früher in der Tasche. „Meine größte Angst ist es, mittelmäßig zu sein“, sagte er einmal. Vielleicht war es diese Angst, die ihn in Depressionen stürzen ließ, als es mit seiner Karriere nicht so weiter ging, wie er es sich erträumte: Der 1976 geborene Brandis erhängte sich mit 27 Jahren in seinem Appartement in Los Angeles und erlag einen Tag später seinen Verletzungen. Er war in über 85 Werbespots zu sehen und wirkte in über 40 Filmen und TV-Produktionen mit.

04:40 - 05:00
Reich und Schön SOAP 2008
Staffel: 27 Folge 5316: Episode 5316
Reich und Schön
Mittwoch 06.05., 04:40 Uhr
Details: Regie: Deveney Kelly
Regie: Michael Stich
Regie: Kathryn Foster
Regie: Gary Donatelli
Darsteller: Susan Flannery (Stephanie Forrester)
Ronn Moss (Ridge Forrester)
Katherine Kelly Lang (Brooke Logan)
Hunter Tylo (Taylor Hayes)
John McCook (Eric Forrester)
Jennifer Gareis (Donna Logan)
Jack Wagner (Nick Marone)
Lesley-Anne Down (Jackie Marone)

Folgeninhalt: Phoebe kann nicht akzeptieren, dass ihre Mutter mit Rick zusammen ist und die beiden heiraten werden. Wird sich Taylor für ihre Tochter und gegen Rick entscheiden? Katie und Nick teilen einen bedeutenden Moment miteinander, als Bridget herein kommt.

Auszeichnungen (Auswahl):56 Daytime Emmys unter anderem für die Beste Drama Serie, die Beste Art Direction, das Beste Makeup, den Besten Schnitt und Heather Tom, plus 100 weitere Nominierungen.Zwei DGA Awards für die Beste Regie einer Daily Soap plus zehn weitere Nominierungen.Drei Soap Opera Digest Awards plus 76 weitere Nominierungen.Vier Young Artist Awards plus elf weitere Nominierungen.Zur Serie: Fashion, Liebe und Intrigen bestimmen das Leben der Familie Forrester. Eric und Stephanie haben mit "Forrester Creations" ein Modeimperium geschaffen, das von konkurrierenden Firmen wie "Spectra Fashion" ebenso bedroht wird wie durch das Liebesleben der Familienmitglieder. Besonders Sohn Ridge hat einen gefährlichen Frauengeschmack. Denn seine große Liebe Brooke Logan hat es faustdick hinter den Ohren.Hintergrund zur Serie: William J. Bell und Lee Phillip Bell konzipierten 'Reich und Schön' als Spin-Off zur ebenfalls sehr erfolgreichen Soap 'Schatten der Leidenschaft'.'Reich und Schön' steht momentan als beliebteste TV-Soap im Guinnessbuch der Rekorde.Weltweit ist 'Reich und Schön' die meistgesehene Soap, über 300 Millionen Menschen in mehr als 130 Ländern verfolgen sie regelmäßig.Am 23. März 2012 feierte 'Reich und Schön' mit einer großen Party in Monaco das 25-jährige Jubiläum der TV-Serie.Die Handlung der Daily Soap wird immer wieder durch die Auftritte von Gaststars aufgepeppt, so hatten u.a. Charlton Heston, Dionne Warwick, James Doohan, Linda Gray, Usher und Tippi Hedren im Lauf der Jahre ihren großen Auftritt.Starinfo Susan Flannery: Die 1939 geborene Hobbypilotin ist eine Ikone der Soap-Szene. Nicht nur, dass Flannery seit 1987 in 'Reich und Schön' als Biest Stephanie zu sehen ist, auch in 'Dallas' und 'Zeit der Sehnsucht' flimmerte sie über die Bildschirme. Doch auch auf der großen Leinwand feierte die Mutter einer Adoptivtochter Erfolge. Für ihre erste Rolle neben Robert Wagner in 'Flammendes Inferno' erhielt Flannery einen Golden Globe.

05:00 - 05:20
Reich und Schön SOAP 2008
Staffel: 27 Folge 5317: Episode 5317
Reich und Schön
Mittwoch 06.05., 05:00 Uhr
Details: Regie: Cynthia J. Popp
Regie: Michael Stich
Regie: Deveney Kelly
Regie: Kathryn Foster
Regie: Gary Donatelli
Darsteller: Susan Flannery (Stephanie Forrester)
Ronn Moss (Ridge Forrester)
Katherine Kelly Lang (Brooke Logan)
Hunter Tylo (Taylor Hayes)
John McCook (Eric Forrester)
Jennifer Gareis (Donna Logan)
Jack Wagner (Nick Marone)
Lesley-Anne Down (Jackie Marone)

Folgeninhalt: Katie bietet Donna an, Informationen über das Kind zu finden, das sie zur Adoption gegeben hat. Erics Kinder machen bei einem Treffen deutlich, was sie von Donna halten. Donna bekommt erneut Besuch von Marcus. Aber sie hält das Treffen geheim.

Auszeichnungen (Auswahl):56 Daytime Emmys unter anderem für die Beste Drama Serie, die Beste Art Direction, das Beste Makeup, den Besten Schnitt und Heather Tom, plus 100 weitere Nominierungen.Zwei DGA Awards für die Beste Regie einer Daily Soap plus zehn weitere Nominierungen.Drei Soap Opera Digest Awards plus 76 weitere Nominierungen.Vier Young Artist Awards plus elf weitere Nominierungen.Zur Serie: Fashion, Liebe und Intrigen bestimmen das Leben der Familie Forrester. Eric und Stephanie haben mit "Forrester Creations" ein Modeimperium geschaffen, das von konkurrierenden Firmen wie "Spectra Fashion" ebenso bedroht wird wie durch das Liebesleben der Familienmitglieder. Besonders Sohn Ridge hat einen gefährlichen Frauengeschmack. Denn seine große Liebe Brooke Logan hat es faustdick hinter den Ohren.Hintergrund zur Serie: William J. Bell und Lee Phillip Bell konzipierten 'Reich und Schön' als Spin-Off zur ebenfalls sehr erfolgreichen Soap 'Schatten der Leidenschaft'.'Reich und Schön' steht momentan als beliebteste TV-Soap im Guinnessbuch der Rekorde.Weltweit ist 'Reich und Schön' die meistgesehene Soap, über 300 Millionen Menschen in mehr als 130 Ländern verfolgen sie regelmäßig.Am 23. März 2012 feierte 'Reich und Schön' mit einer großen Party in Monaco das 25-jährige Jubiläum der TV-Serie.Die Handlung der Daily Soap wird immer wieder durch die Auftritte von Gaststars aufgepeppt, so hatten u.a. Charlton Heston, Dionne Warwick, James Doohan, Linda Gray, Usher und Tippi Hedren im Lauf der Jahre ihren großen Auftritt.Starinfo Susan Flannery: Die 1939 geborene Hobbypilotin ist eine Ikone der Soap-Szene. Nicht nur, dass Flannery seit 1987 in 'Reich und Schön' als Biest Stephanie zu sehen ist, auch in 'Dallas' und 'Zeit der Sehnsucht' flimmerte sie über die Bildschirme. Doch auch auf der großen Leinwand feierte die Mutter einer Adoptivtochter Erfolge. Für ihre erste Rolle neben Robert Wagner in 'Flammendes Inferno' erhielt Flannery einen Golden Globe.

05:20 - 05:40
Reich und Schön SOAP 2008
Staffel: 27 Folge 5318: Episode 5318
Reich und Schön
Mittwoch 06.05., 05:20 Uhr
Details: Regie: Cynthia J. Popp
Regie: Michael Stich
Regie: Deveney Kelly
Regie: Kathryn Foster
Regie: Gary Donatelli
Darsteller: Susan Flannery (Stephanie Forrester)
Ronn Moss (Ridge Forrester)
Katherine Kelly Lang (Brooke Logan)
Hunter Tylo (Taylor Hayes)
John McCook (Eric Forrester)
Jennifer Gareis (Donna Logan)
Jack Wagner (Nick Marone)
Lesley-Anne Down (Jackie Marone)

Folgeninhalt: Alle außer Brooke möchten, dass Eric als Geschäftsführer zurücktritt. Eric trifft mit Ridge eine Vereinbarung. Sollte es noch einen Vorfall mit Donna geben, wird er zurücktreten. Aber Eric weiß nichts von Donnas Geheimnis! Marcus und Donna sprechen sich aus.

Auszeichnungen (Auswahl):56 Daytime Emmys unter anderem für die Beste Drama Serie, die Beste Art Direction, das Beste Makeup, den Besten Schnitt und Heather Tom, plus 100 weitere Nominierungen.Zwei DGA Awards für die Beste Regie einer Daily Soap plus zehn weitere Nominierungen.Drei Soap Opera Digest Awards plus 76 weitere Nominierungen.Vier Young Artist Awards plus elf weitere Nominierungen.Zur Serie: Fashion, Liebe und Intrigen bestimmen das Leben der Familie Forrester. Eric und Stephanie haben mit "Forrester Creations" ein Modeimperium geschaffen, das von konkurrierenden Firmen wie "Spectra Fashion" ebenso bedroht wird wie durch das Liebesleben der Familienmitglieder. Besonders Sohn Ridge hat einen gefährlichen Frauengeschmack. Denn seine große Liebe Brooke Logan hat es faustdick hinter den Ohren.Hintergrund zur Serie: William J. Bell und Lee Phillip Bell konzipierten 'Reich und Schön' als Spin-Off zur ebenfalls sehr erfolgreichen Soap 'Schatten der Leidenschaft'.'Reich und Schön' steht momentan als beliebteste TV-Soap im Guinnessbuch der Rekorde.Weltweit ist 'Reich und Schön' die meistgesehene Soap, über 300 Millionen Menschen in mehr als 130 Ländern verfolgen sie regelmäßig.Am 23. März 2012 feierte 'Reich und Schön' mit einer großen Party in Monaco das 25-jährige Jubiläum der TV-Serie.Die Handlung der Daily Soap wird immer wieder durch die Auftritte von Gaststars aufgepeppt, so hatten u.a. Charlton Heston, Dionne Warwick, James Doohan, Linda Gray, Usher und Tippi Hedren im Lauf der Jahre ihren großen Auftritt.Starinfo Susan Flannery: Die 1939 geborene Hobbypilotin ist eine Ikone der Soap-Szene. Nicht nur, dass Flannery seit 1987 in 'Reich und Schön' als Biest Stephanie zu sehen ist, auch in 'Dallas' und 'Zeit der Sehnsucht' flimmerte sie über die Bildschirme. Doch auch auf der großen Leinwand feierte die Mutter einer Adoptivtochter Erfolge. Für ihre erste Rolle neben Robert Wagner in 'Flammendes Inferno' erhielt Flannery einen Golden Globe.

05:40 - 06:00
Reich und Schön SOAP 2008
Staffel: 27 Folge 5319: Episode 5319
Reich und Schön
Mittwoch 06.05., 05:40 Uhr
Details: Regie: David Shaughnessy
Regie: Michael Stich
Regie: Deveney Kelly
Regie: Kathryn Foster
Regie: Gary Donatelli
Darsteller: Susan Flannery (Stephanie Forrester)
Ronn Moss (Ridge Forrester)
Katherine Kelly Lang (Brooke Logan)
Hunter Tylo (Taylor Hayes)
John McCook (Eric Forrester)
Jennifer Gareis (Donna Logan)
Jack Wagner (Nick Marone)
Lesley-Anne Down (Jackie Marone)

Folgeninhalt: Donna befürchtet, dass die Geschichte mit Marcus ans Tageslicht kommt und Eric sowie der Firma schaden könnte. Rick versucht Taylor zu überzeugen, die Beziehung mit ihm nicht zu beenden. Donna möchte Eric von Marcus erzählen. Wie wird er reagieren?

Auszeichnungen (Auswahl):56 Daytime Emmys unter anderem für die Beste Drama Serie, die Beste Art Direction, das Beste Makeup, den Besten Schnitt und Heather Tom, plus 100 weitere Nominierungen.Zwei DGA Awards für die Beste Regie einer Daily Soap plus zehn weitere Nominierungen.Drei Soap Opera Digest Awards plus 76 weitere Nominierungen.Vier Young Artist Awards plus elf weitere Nominierungen.Zur Serie: Fashion, Liebe und Intrigen bestimmen das Leben der Familie Forrester. Eric und Stephanie haben mit "Forrester Creations" ein Modeimperium geschaffen, das von konkurrierenden Firmen wie "Spectra Fashion" ebenso bedroht wird wie durch das Liebesleben der Familienmitglieder. Besonders Sohn Ridge hat einen gefährlichen Frauengeschmack. Denn seine große Liebe Brooke Logan hat es faustdick hinter den Ohren.Hintergrund zur Serie: William J. Bell und Lee Phillip Bell konzipierten 'Reich und Schön' als Spin-Off zur ebenfalls sehr erfolgreichen Soap 'Schatten der Leidenschaft'.'Reich und Schön' steht momentan als beliebteste TV-Soap im Guinnessbuch der Rekorde.Weltweit ist 'Reich und Schön' die meistgesehene Soap, über 300 Millionen Menschen in mehr als 130 Ländern verfolgen sie regelmäßig.Am 23. März 2012 feierte 'Reich und Schön' mit einer großen Party in Monaco das 25-jährige Jubiläum der TV-Serie.Die Handlung der Daily Soap wird immer wieder durch die Auftritte von Gaststars aufgepeppt, so hatten u.a. Charlton Heston, Dionne Warwick, James Doohan, Linda Gray, Usher und Tippi Hedren im Lauf der Jahre ihren großen Auftritt.Starinfo Susan Flannery: Die 1939 geborene Hobbypilotin ist eine Ikone der Soap-Szene. Nicht nur, dass Flannery seit 1987 in 'Reich und Schön' als Biest Stephanie zu sehen ist, auch in 'Dallas' und 'Zeit der Sehnsucht' flimmerte sie über die Bildschirme. Doch auch auf der großen Leinwand feierte die Mutter einer Adoptivtochter Erfolge. Für ihre erste Rolle neben Robert Wagner in 'Flammendes Inferno' erhielt Flannery einen Golden Globe.

06:00 - 06:24
Joyce Meyer - Das Leben genießen
Folge 1573: Kirchenprogramm: Lass dich von Gott trösten (2)
Joyce Meyer - Das Leben genießen
Mittwoch 06.05., 06:00 Uhr

06:24 - 07:25
Dauerwerbesendung
Dauerwerbesendung
Mittwoch 06.05., 06:24 Uhr

07:25 - 07:54
Joyce Meyer - Das Leben genießen
Folge 1574: Kirchenprogramm: Lebe in Übereinstimmung mit Gott (1)
Joyce Meyer - Das Leben genießen
Mittwoch 06.05., 07:25 Uhr

07:54 - 14:05
Dauerwerbesendung
Dauerwerbesendung
Mittwoch 06.05., 07:54 Uhr

14:05 - 14:15
TELE 5 Bizarre
TELE 5 Bizarre
Mittwoch 06.05., 14:05 Uhr

Anders ist besser! Ob Kochen mit Bloggerin und Sängerin Murielle Stadelmann, TELE 5-Gym mit Richard Simmons oder Yoga - TELE 5 zeigt zwischendrin schräge und witzige Clips.

14:15 - 15:15
Star Trek - Raumschiff Voyager Sci-Fi 1999
Staffel: 5 Folge 120: Equinox - Teil 1
Star Trek - Raumschiff Voyager
Mittwoch 06.05., 14:15 Uhr
Details: Regie: David Livingston
Darsteller: Kate Mulgrew (Captain Kathryn Janeway)
Robert Beltran (Chakotay)
Jeri Ryan (Seven of Nine)
Roxann Dawson (B'Elanna Torres)
Robert Duncan McNeill (Tom Paris)
Ethan Phillips (Neelix)
Tim Russ (Tuvok)

Folgeninhalt: Die Equinox, ein Föderationsschiff, ist in Not. Sie steht schwer unter Beschuss und treibt beschädigt im Raum. Die Angreifer sind Aliens. Der Crew der Voyager gelingt es, Captain Ransom und einen Teil seiner Mannen zu retten. Doch bald stellt sich heraus, dass Ransom das Volk der Ankari brutal ausbeutet und ihm jedes Mittel recht ist, um schnell wieder auf der Erde zu sein.

Auszeichnungen (Auswahl): Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1995). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1999). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (2001). Emmy für die Beste Titelmelodie (1995). Emmy für das Beste Make-Up (1996). Emmy für das Beste Hairstyling (1997). Emmy für die Beste Musik (2001). 27 Emmy-Nominierungen zwischen 1995 und 2001, u.a. für den Besten Ton und die Beste Musik. Saturn Award-Spezialpreis 2005. Saturn Awards für Jeri Ryan (2001) und Kate Mulgrew (1998). Fünf Saturn Award-Nominierungen zwischen 1998 und 2001, u.a. für die Beste Serie und den Besten Nebendarsteller (Robert Picardo). Drei ASCAP-Awards in Folge für die Beste TV-Serie (1999, 2000. 2001). Zwei Satellite Awards für Kate Mulgrew und Jeri Ryan (1998, 1999). Zwei Hollywood Makeup Artist and Hair Stylist Guild Awards für das Innovativste Hairstyling, plus drei weitere Nominierungen. International Monitor Award für die Besten Effekte (1999). Golden Eagle Award für Robert Picardo (1997). Young Artist Award für Scarlett Pomers (1999).Zur Serie: Gemeinsam mit den verfeindeten Maquis ist die Crew der Voyager von einem fremden Wesen 70.000 Lichtjahre von der Erde entfernt in eine unbekannte Milchstraße des Delta Quadranten geschleudert worden. 70 Jahre werden sie brauchen, um jemals wieder in heimatliche Gefilde zu gelangen, über weite Strecken müssen sie unbekannte Universen durchqueren, schwere Kämpfe, Nöte und diverse Abenteuer bestehen. Deshalb wollen sich die beiden Kontrahenten für die weite Heimreise zusammentun...Hintergrund zur Serie: ,Raumschiff Voyager' ist die vierte im Star-Trek-Universum angesiedelte Fernsehserie. Sie wurde zwischen 1995 und 2001 in sieben Staffeln in den USA produziert. Die Rolle von Captain Kathryn Janeway ist die einzige weibliche Hauptrolle in einer Star-Trek-Serie. Roxann Dawson alias B'Elanna Torres wurde während der Dreharbeiten der vierten Staffel schwanger. Nur im Zweiteiler ,Das Tötungsspiel' ist die Schwangerschaft auch Teil der Geschichte. Damit man den Bauch nicht sieht, trägt sie über mehrere Folgen einen Umhang. Das etwa 1,55 Meter lange Haupt-Film-Modell der Voyager wurde während der ,40 Years of Star Trek: The Collection Auction' bei Christie`s in New York am 5. Oktober 2006 für 132.000 US-Dollar versteigert.

15:15 - 16:15
Star Trek - Deep Space Nine Sci-Fi 1996
Staffel: 4 Folge 82: Unser Mann Bashir
Star Trek - Deep Space Nine
Mittwoch 06.05., 15:15 Uhr
Details: Regie: Winrich Kolbe
Darsteller: Avery Brooks (Benjamin Sisko)
Rene Auberjonois (Odo)
Cirroc Lofton (Jake Sisko)
Alexander Siddig (Dr. Bashir)
Colm Meaney (O'Brien)
Armin Shimerman (Quark)
Michael Dorn (Lt. Worf)
Nana Visitor (Major Kira)

Folgeninhalt: Das Unglück geschieht beim Beamen von einem sabotierten Runabout auf die DS9: Sisko, Kira, Worf, Dax und O'Brien können nicht mehr rematerialisiert werden. Bei dem Versuch, ihre bald verblassenden Muster auf dem Computer der Raumstation zu speichern, geraten sie in das neue Holosuite-Programm, das Dr. Bashir gerade spielt. Wird es gelingen sie ins wirkliche Leben zurückzuholen?

Auszeichnungen (Auswahl): 28 Emmy-Nominierungen zwischen 1993 und 1999, u.a. für das Beste Hairstyling und die Beste Kamera. Sieben Saturn Award-Nominierungen zwischen 1994 und 2004, unter anderem für die Beste Serie und den Besten Schauspieler (Avery Brooks). Zur Serie: Die Raumstation Deep Space Nine liegt im Orbit von Bajor ganz am Rand des Einzugsgebiets der Föderation, gleich am Eingang zu einem Wurmloch. Benjamin Sisko ist der Entdecker des Wurmlochs, er gilt seither den Bajoranern als "Abgesandter der Propheten". Er und seine Crew sind auf der DS9 zum Schutz Bajors abgestellt. Die Raumstation ist ein wichtiger Handels- und Durchreiseknoten. Auf der anderen Seite des Lochs liegt der Gamma-Quadrant, ein Ort, der eine halbe Ewigkeit durch die Galaxie von Bajor entfernt ist. Hier liegt Dominion und hier leben die Wechselbälger. Immer wieder kommt es im Umkreis der DS9 zu Auseinandersetzungen zwischen Bajoranern, Klingonen, Cardassianern und anderen Völkern. Im weiteren Verlauf der Geschichte aber wird die DS9 Schauplatz eines erbitterten Krieges zwischen Dominion und der Föderation. Hintergrund zur Serie: Die 176-teilige US-Science-Fiction-Serie von Rick Berman und Michael Piller ist nach 'Raumschiff Enterprise' und 'Star Trek - Das nächste Jahrhundert' die dritte Serie, die im Star Trek-Universum spielt. Im Gegensatz zu den zu den beiden anderen Serien steht bei 'Deep Space Nine' weniger die Erkundung fremder Welten im Vordergrund, als nun die Verteidigung eines Außenpostens und Zugangs zu einem Wurmloch Richtung Gamma Quadrant. Michael Dorn als Lieutenant Worf und Colm Meaney als Chief O'Brien hatten dieselben Rollen schon in 'Star Trek - Das nächste Jahrhundert' inne. Beide Serien liefen sogar teilweise parallel und manche Handlungsstränge überkreuzen sich. Starinfo Avery Brooks: Der junge Brooks wurde in eine sehr musikalische Familie geboren. Er spielte schon als Kind Jazz Piano und sang. Sein Großvater war Tenor. Seit 1976 ist er Associate Professor of Theater Arts an der Rutgers University, New Jersey. Er war der erste schwarze Schüler, der hier seinen Master of Fine Arts machte. Während der Dreharbeiten zu 'Deep Space Nine' (1993) gab er auch Kurse für die Rutgers University. Er nahm seine Stunden für die Studenten auf Video auf, teilweise noch in seinem Kostüm. Benjamin Sisko, Brooks's Rolle in 'Deep Space Nine' (1993) war die Nummer 50 in der TV Guide's list der "50 besten TV-Väter aller Zeiten". Brooks hat auch im richtigen Leben ein sehr enges Verhältnis zu Cirroc Lofton, der in 'Deep Space Nine' seinen Sohn spielt. Er ist seit 1976 mit Vicki Lenora Bowen verheiratet und hat mit ihr drei Kinder.

16:15 - 17:15
Seaquest Sci-Fi 1995
Staffel: 3 Folge 47: Das Trinkwasser-Monopol
Seaquest
Mittwoch 06.05., 16:15 Uhr
Details: Regie: Jesus Salvador Trevino
Darsteller: Roy Scheider (Captain Nathan Bridger)
Don Franklin (Commander Jonathan Ford)
Jonathan Brandis (Lukas Wolenczak)
Ted Raimi (Timothy O'Neill)
Marco Sanchez (Miguel Ortiz)

Folgeninhalt: Deon International will sich die Wasserrechte in Asien einverleiben. Um sein Ziel zu erreichen, hat der korrupte Konzern einen Eisberg in Richtung Arabien in Bewegung gesetzt. Ein Umwelt-Desaster bahnt sich an. Captain Hudson und seine Mannen sollen den Eisberg sprengen, bevor es zu spät ist. Doch da kommt es zu einer humanitären Katastrophe.

Auszeichnungen: Young Artists Award 1994 für Jonathan Brandis als bester junger Schauspieler in einer TV-Serien-Hauptrolle. Prime Time Emmy Award 1994 für John Debney in der Kategorie herausragende Leistung für eine Titelmusik. Prime Time Emmy Award 1995 für Don Davis in der Kategorie herausragende Leistung bei der Musikkomposition für eine Serie. Nominierung für den Saturn Award 1995 der Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films, USA, in der Kategorie Beste Genre TV Serie. Zur Serie: Die Tauchanzüge, die die Crew trägt, stammen von einem Tauchequipment-Hersteller namens Seaquest, daher der Serientitel. Die visuellen Effekte der Serie waren für die 1990er Jahre revolutionär. Die Außenaufnahmen des U-Boots wurden an Commodore Amigas entworfen und geschnitten, Rechner mit Lightwave 3D und Video Toaster Software. Im Hintergrund einiger Szenen der ersten Staffel sind Nachbildungen damals aktueller biologischer Experimente der Marine zu sehen.Das Konzept wurde für jede der insgesamt drei Staffeln neu entworfen, deshalb sind sie sowohl inhaltlich als auch von der Stimmung und der Besetzung her sehr unterschiedlich. Don Franklin, Jonathan Brandis und Ted Raimi sind die einzigen Darsteller, die von der ersten bis zur letzten Episode mitspielen. Jonathan Brandis ist in allen Episoden mit dabei, die beiden anderen fehlen nur in einer. Steven Spielberg produzierte die Serie als zweiter Herstellungsleiter. Die erste Staffel wurde in Kalifornien gedreht, die zweite und dritte in Florida.Hintergrund der Handlung: Anfang des 21. Jahrhunderts besiedeln die Menschen auch die Ozeane. In den Tiefen der Meere beuten die Erdenbewohner deren Ressourcen aus, bauen Nahrung an und unterhalten Fabriken und Kraftwerke. Neue Möglichkeiten, spannende Projekte und jede Menge Potential tun sich auf, aber auch militärische Konflikte, Grabenkämpfe und Verbrechen. In dieser neuen Unterwasserwelt sorgen Captain Nathan Bridger und seine Crew für Recht und Ordnung. Mit dem 300 Meter langen Unterseeboot SeaQuest gehen sie auf Fahrt und bestehen ungeahnte Abenteuer und Gefahren. Im Auftrag der Vereinten WeltOzean Organisation (UEO) übernehmen sie zudem geheime Forschungsmissionen... Starinfo Jonathan Brandis: Sein größter Traum war es, zunächst gute Filme zu machen, dann selbst Drehbücher zu schreiben und Regie zu führen. So drehte der US-Schauspieler Jonathan Brandis schon als Teenager zuhause mit der Videokamera und teilte seinen Freunden Rollen zu. Seine Laufbahn startete er als kleiner Junge mit Werbeclips. Steil nach oben ging es 1990 als er mit 14 Jahren die Rolle des Bastian Bux in dem Kassenschlager ‚Die unendliche Geschichte 2: Auf der Suche nach Phantásien‘ bekam. 1992 wurde er u.a. für ‚Monty - Immer hart am Ball‘ besetzt. Um in der Fernsehserie ‚SeaQuest‘ (1993-1996) mitspielen zu können, übersprang Jonathan Brandis in der High School ein Jahr. So hatte er seinen Abschluss früher in der Tasche. „Meine größte Angst ist es, mittelmäßig zu sein“, sagte er einmal. Vielleicht war es diese Angst, die ihn in Depressionen stürzen ließ, als es mit seiner Karriere nicht so weiter ging, wie er es sich erträumte: Der 1976 geborene Brandis erhängte sich mit 27 Jahren in seinem Appartement in Los Angeles und erlag einen Tag später seinen Verletzungen. Er war in über 85 Werbespots zu sehen und wirkte in über 40 Filmen und TV-Produktionen mit.

17:15 - 18:10
Star Trek - Enterprise Science Fiction 2004
Staffel: 4 Folge 85: Kir'shara
Star Trek - Enterprise
Mittwoch 06.05., 17:15 Uhr
Details: Regie: David Livingston
Darsteller: Scott Bakula (Captain Jonathan Archer)
John Billingsley (Dr. Phlox)
Jolene Blalock (Subcommander T‘Pol)
Dominic Keating (Lieutenant Malcolm Reed)
Anthony Montgomery (Ensign Travis Mayweather)
Linda Park (Ensign Hoshi Sato)
Connor Trinneer (Commander Charles „Trip“ Tucker III)

Folgeninhalt: Die Lage zwischen den Vulkaniern und Andorianern spitzt sich zu. Unterdessen findet Archer in der Forge-Wüste alte Schriften von Surak. So schnell es geht, will er sie gemeinsam mit T'Pol und T'Pau in die Hauptstadt von Vulkan bringen. Können sie den drohenden Krieg so noch verhindern?

Zur Serie: Die Science-Fiction-Serie von Rick Berman und Brannon Braga ist die fünfte Serie innerhalb der ,Star Trek'-Saga. Inhaltlich gesehen aber ist sie die erste: Sie wurde im 22. Jahrhundert angesetzt - etwa hundert Jahre vor der Zeit, von der das Original ,Raumschiff Enterprise' erzählt. Deshalb ist ,Enterprise' - 30 Jahre später gedreht - filmisch und technisch weit voraus. Dennoch hat man versucht, an die alten Folgen anzuknüpfen: Die meisten Soundeffekte zum Beispiel nahm man aus der 60er-Jahre-Serie. Die Schauspieler Majel Barrett, Joseph Ruskin, Clint Howard und Jack Donner sind die einzigen Darsteller, die in beiden Serien mitspielen. Es wird berichtet, dass der US-TV-Sender NBC, der schon das Original ,Raumschiff Enterprise' verfilmte, zunächst versuchte, auch die Rechte an der neuen Serie zu erwerben, sie aber gegen United Paramount Network (UPN) verlor. Eines der wichtigen Crewmitglieder auf der Enterprise NX-01, Captain Jonathan Archres Hund Porthos, wurde von zwei weiblichen Hundeschauspielern namens "Prada" und "Breezy" dargestellt. Hintergrund der Handlung: Es ist das 22. Jahrhundert. Rund einhundert Jahre vor den Abenteuern von Captain Kirk und ,Raumschiff Enterprise' startet das erste Warp 5-Raumschiff, die Enterprise NX-01, ins All. Eine 80-köpfige Crew leistet ihre Dienste an Bord, befehligt von Captain Jonathan Archer. Und beginnt eine aufregende Reise zu Orten, an denen kein Mensch zuvor jemals gewesen ist. Mit dabei sind die vulkanische Unteroffizierin T'Pol, der außerirdische Arzt Dr. Phlox, Lieutenant Malcolm Reed, Steuermann Travis Mayweather, Kommunikationsoffizierin Hoshi Sato und Chefingenieur Lieutenant Commander Charlie Tucker III. Gemeinsam reisen sie in unbekannte Welten und Dimensionen und bestehen ungeahnte Wagnisse. Starinfo Scott Bakula: Schon als Kind in Missouri träumte er gern in den Tag hinein, von Dingen, die er sein könnte und Dingen, die er erleben könnte. "Ich liebe die Fantasie", sagt Scott Bakula und ist froh, dafür Zeit zu haben. Sein Nachname bedeutet im kroatischen "Blume". Die weiße Strähne in seinem Haar erschien, als er vier Jahre alt war. Zu Schulzeiten spielte er Fußball, Tennis und Theater, begann früh mit Musik und war auf dem College Mitglied einer Band. Nach einem abgebrochenen Jurastudium ging er 1976 nach New York und debütierte am Broadway in der Rolle des Sam in dem Stück ,Shenandoah'. 1992 gewann er, zuvor schon dreimal nominiert, einen Golden Globe für seine Rolle im TV Serien-Drama ,Zurück in die Vergangenheit' (1989) und wurde 1988 für einen Tony Award nominiert. Bakula hat vier Kinder: Chelsy und die adoptierte Cody mit seiner ersten Frau Krista Neumann, Wil und Owen mit seiner nachfolgenden Lebensgefährtin Chelsea Fields. Von beiden Frauen lebt er getrennt, in Los Angeles. Außerdem besitzt er eine Farm im Bundesstaat New York.

18:10 - 19:10
Star Trek - Raumschiff Voyager Sci-Fi 1999
Staffel: 6 Folge 121: Equinox - Teil 2
Star Trek - Raumschiff Voyager
Mittwoch 06.05., 18:10 Uhr
Details: Regie: David Livingston
Darsteller: Kate Mulgrew (Captain Kathryn Janeway)
Robert Beltran (Chakotay)
Jeri Ryan (Seven of Nine)
Roxann Dawson (B'Elanna Torres)
Robert Duncan McNeill (Tom Paris)
Ethan Phillips (Neelix)
Tim Russ (Tuvok)

Folgeninhalt: Janeway lässt die Equinox und ihre flüchtende Mannschaft verfolgen. Sie haben die Voyager bestohlen. Zudem: Seven und der Holo-Doc sind in ihrer Gewalt. Chakotay dringt stattdessen darauf, sich mit den Ankari zu verbünden. Unterdessen manipuliert Ransom, Captain der Equinox, den Holo-Doc. Er will Informationen über die Voyager. Bald aber meutert seine eigene Besatzung.

Auszeichnungen (Auswahl): Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1995). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1999). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (2001). Emmy für die Beste Titelmelodie (1995). Emmy für das Beste Make-Up (1996). Emmy für das Beste Hairstyling (1997). Emmy für die Beste Musik (2001). 27 Emmy-Nominierungen zwischen 1995 und 2001, u.a. für den Besten Ton und die Beste Musik. Saturn Award-Spezialpreis 2005. Saturn Awards für Jeri Ryan (2001) und Kate Mulgrew (1998). Fünf Saturn Award-Nominierungen zwischen 1998 und 2001, u.a. für die Beste Serie und den Besten Nebendarsteller (Robert Picardo). Drei ASCAP-Awards in Folge für die Beste TV-Serie (1999, 2000. 2001). Zwei Satellite Awards für Kate Mulgrew und Jeri Ryan (1998, 1999). Zwei Hollywood Makeup Artist and Hair Stylist Guild Awards für das Innovativste Hairstyling, plus drei weitere Nominierungen. International Monitor Award für die Besten Effekte (1999). Golden Eagle Award für Robert Picardo (1997). Young Artist Award für Scarlett Pomers (1999).Zur Serie: Gemeinsam mit den verfeindeten Maquis ist die Crew der Voyager von einem fremden Wesen 70.000 Lichtjahre von der Erde entfernt in eine unbekannte Milchstraße des Delta Quadranten geschleudert worden. 70 Jahre werden sie brauchen, um jemals wieder in heimatliche Gefilde zu gelangen, über weite Strecken müssen sie unbekannte Universen durchqueren, schwere Kämpfe, Nöte und diverse Abenteuer bestehen. Deshalb wollen sich die beiden Kontrahenten für die weite Heimreise zusammentun...Hintergrund zur Serie: ,Raumschiff Voyager' ist die vierte im Star-Trek-Universum angesiedelte Fernsehserie. Sie wurde zwischen 1995 und 2001 in sieben Staffeln in den USA produziert. Die Rolle von Captain Kathryn Janeway ist die einzige weibliche Hauptrolle in einer Star-Trek-Serie. Roxann Dawson alias B'Elanna Torres wurde während der Dreharbeiten der vierten Staffel schwanger. Nur im Zweiteiler ,Das Tötungsspiel' ist die Schwangerschaft auch Teil der Geschichte. Damit man den Bauch nicht sieht, trägt sie über mehrere Folgen einen Umhang. Das etwa 1,55 Meter lange Haupt-Film-Modell der Voyager wurde während der ,40 Years of Star Trek: The Collection Auction' bei Christie`s in New York am 5. Oktober 2006 für 132.000 US-Dollar versteigert.

19:10 - 20:15
Star Trek - Deep Space Nine Sci-Fi 1996, FSK: ab 6
Staffel: 4 Folge 83: Die Front
Star Trek - Deep Space Nine
Mittwoch 06.05., 19:10 Uhr
Details: Regie: David Livingston
Darsteller: Avery Brooks (Benjamin Sisko)
Rene Auberjonois (Odo)
Cirroc Lofton (Jake Sisko)
Alexander Siddig (Dr. Bashir)
Colm Meaney (O'Brien)
Armin Shimerman (Quark)
Michael Dorn (Lt. Worf)
Nana Visitor (Major Kira)

Folgeninhalt: Mithilfe eines Wechselbalgs ist es dem Dominion gelungen, einen schweren Anschlag auf der Erde zu verüben. Die Föderation ist bedroht. Sisko, vorübergehend Sicherheitschef der Sternenflotte auf der Erde, und Odo sollen die Täter überführen. Doch einfach ist das nicht: Der Präsident unterstellt der Föderation erst Panikmache. Am Ende steht sogar Siskos Vater unter Verdacht.

Auszeichnungen (Auswahl): 28 Emmy-Nominierungen zwischen 1993 und 1999, u.a. für das Beste Hairstyling und die Beste Kamera. Sieben Saturn Award-Nominierungen zwischen 1994 und 2004, unter anderem für die Beste Serie und den Besten Schauspieler (Avery Brooks). Zur Serie: Die Raumstation Deep Space Nine liegt im Orbit von Bajor ganz am Rand des Einzugsgebiets der Föderation, gleich am Eingang zu einem Wurmloch. Benjamin Sisko ist der Entdecker des Wurmlochs, er gilt seither den Bajoranern als "Abgesandter der Propheten". Er und seine Crew sind auf der DS9 zum Schutz Bajors abgestellt. Die Raumstation ist ein wichtiger Handels- und Durchreiseknoten. Auf der anderen Seite des Lochs liegt der Gamma-Quadrant, ein Ort, der eine halbe Ewigkeit durch die Galaxie von Bajor entfernt ist. Hier liegt Dominion und hier leben die Wechselbälger. Immer wieder kommt es im Umkreis der DS9 zu Auseinandersetzungen zwischen Bajoranern, Klingonen, Cardassianern und anderen Völkern. Im weiteren Verlauf der Geschichte aber wird die DS9 Schauplatz eines erbitterten Krieges zwischen Dominion und der Föderation. Hintergrund zur Serie: Die 176-teilige US-Science-Fiction-Serie von Rick Berman und Michael Piller ist nach 'Raumschiff Enterprise' und 'Star Trek - Das nächste Jahrhundert' die dritte Serie, die im Star Trek-Universum spielt. Im Gegensatz zu den zu den beiden anderen Serien steht bei 'Deep Space Nine' weniger die Erkundung fremder Welten im Vordergrund, als nun die Verteidigung eines Außenpostens und Zugangs zu einem Wurmloch Richtung Gamma Quadrant. Michael Dorn als Lieutenant Worf und Colm Meaney als Chief O'Brien hatten dieselben Rollen schon in 'Star Trek - Das nächste Jahrhundert' inne. Beide Serien liefen sogar teilweise parallel und manche Handlungsstränge überkreuzen sich. Starinfo Avery Brooks: Der junge Brooks wurde in eine sehr musikalische Familie geboren. Er spielte schon als Kind Jazz Piano und sang. Sein Großvater war Tenor. Seit 1976 ist er Associate Professor of Theater Arts an der Rutgers University, New Jersey. Er war der erste schwarze Schüler, der hier seinen Master of Fine Arts machte. Während der Dreharbeiten zu 'Deep Space Nine' (1993) gab er auch Kurse für die Rutgers University. Er nahm seine Stunden für die Studenten auf Video auf, teilweise noch in seinem Kostüm. Benjamin Sisko, Brooks's Rolle in 'Deep Space Nine' (1993) war die Nummer 50 in der TV Guide's list der "50 besten TV-Väter aller Zeiten". Brooks hat auch im richtigen Leben ein sehr enges Verhältnis zu Cirroc Lofton, der in 'Deep Space Nine' seinen Sohn spielt. Er ist seit 1976 mit Vicki Lenora Bowen verheiratet und hat mit ihr drei Kinder.

20:15 - 22:20
Das Schmuckstück Komödie 2010, FSK: ab 6
Das Schmuckstück
Mittwoch 06.05., 20:15 Uhr
Details: Regie: François Ozon
Drehbuch: François Ozon
Darsteller: Catherine Deneuve (Suzanne Pujol)
Gérard Depardieu (Maurice Babin)
Fabrice Luchini (Robert Pujol)
Karin Viard (Nadège)
Judith Godrèche (Joëlle Pujol)
Jérémie Renier (Laurent Pujol)

Der Streik in seiner Regenschirmfabrik erregt den despotischen Monsieur Pujol derart, dass er einen Herzinfarkt erleidet. Zeit für seine Frau Suzanne, ihre Rolle als lyrikverfassendes Familien-Schmuckstück und Heimchen am Herd aufzugeben und als handfeste Chefin zu performen! Auch eine alte Liebe taucht wieder auf... Hier ist alles perfekt: Inhalt, Dialoge, Regie, Schauspiel, Musik. Lach-Zeit!

Kritik: „Eine ironisch-freche Film-Perle aus Frankreich, prickelnd wie ein Glas französischer Schaumwein.“ („Prädikat besonders wertvoll“, Deutsche Film- und Medienbewertung) „Herrliche Komödie im Stil von "8 Frauen", in der sich eine Hausfrau als bessere Chefin und Wahlkämpferin erweist.“ (kino.de) „Mit „Das Schmuckstück" legt Francois Ozon eine ebenso amüsante wie lebendige Komödie vor, die besonders von ihren glänzenden Darstellern und smarten Dialogen profitiert.“ (filmstarts.de)Hintergrund: Das Theaterstück ‚Potiche‘ von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy aus dem Jahr 1980 diente Regisseur François Ozon als Vorlage für seinen Film. Potiche bedeutet im Französischen übrigens Porzellanvase. Auch Hausfrauen, die schlicht als Dekoration an der Seite ihres Mannes gesehen werden, werden so bezeichnet. ,,Wenn sie mehr Geld wollen, sollen sie auch mehr arbeiten”, schimpft der chauvinistische Fabrikbesitzer im Film über seine Arbeiter. Dieser Ausspruch kommt aus dem Mund des französischen Ex-Präsidenten Nicolas Sarkozy. Starinfo Gérard Depardieu: „Was für ein Schauspieler! Er hat Charme und Feuer, ist kraftvoll und zerbrechlich zugleich." Was will man diesen Worten von Jean-Paul Rappeneau noch hinzufügen... Seit dem Erfolg von ‚Cyrano de Bergerac' und seiner Oscarnominierung gilt der 1948 geborene Gérard Depardieu auch in Hollywood als pures Gold. Für seine Rolle in ‚Green Card – Scheinehe mit Hindernissen' an der Seite von Andie MacDowell erntete er den Golden Globe. Zudem wurde er bereits 16 Mal für den César nominiert, so oft wie kein anderer Schauspieler. Schon in den 70er Jahren entwickelte Depardieu sich zum ruppigen, aber stets nuancenreichen Star des französischen Kinos. Und heute ist er produktiver denn je – obwohl er immer wieder droht, auszusteigen. Depardieu über sich selbst: „Ich brauche nur sehr wenig zum Leben, aber mein Weinglas muss immer voll sein.“ Doch scheinbar braucht er doch mehr zum Leben als Wein, denn seinem Heimatland hat Depardieu 2012 aus Steuergründen den Rücken gekehrt und von Kumpel Wladimir Putin persönlich einen russischen Pass erhalten. Als "Wahl-Russe" hat Frankreichs wohl bekanntester Schauspieler jetzt in der Teilrepublik Mordwinien seinen neuen Wohnsitz und hat als Serienschauspieler in der russischen Comedy-Serie 'Saitsew' debütiert.

22:20 - 00:15
Captivity Horror 2007, FSK: ab 16
Captivity
Mittwoch 06.05., 22:20 Uhr
Details: Regie: Roland Joffé
Drehbuch: Joseph Tura
Drehbuch: Larry Cohen
Darsteller: Elisha Cuthbert (Jennifer Tree)
Daniel Gillies (Gary Dexter)
Pruitt Taylor Vince (Ben Dexter)
Michael Harney (Detective Bettiger)
Laz Alonso (Detective Ray Di Santos)
Maggie Damon (Detective Susan Ludlen)

Eben noch lustig in der Disco, findet sich Elisha entführt und gefoltert in einem Kellerloch wieder. Ein Psychopath hat sie in seine Gewalt gebracht und denkt nicht daran, sie wieder frei zu geben. Bald entdeckt das hübsche Model, dass es nicht alleine ist. Kommt Elisha gemeinsam mit Gary gegen ihren Peiniger an? Das schöne Model in den grausamen Händen eines Irren...

Starinfo Elisha Cuthbert: Mit jungen 17 Jahren verließ sie ihre Heimatstadt Montreal Richtung Los Angeles. „Ich dachte mir, ich wäre dumm, wenn ich es nicht einfach versuche“, sagt Model und Schauspielerin Elisha Cuthbert im Rückblick. Sie gab sich sechs Wochen, um in Los Angeles Fuß zu fassen. Kurz vor Ablauf der Frist wurde sie für die Rolle der Kimberley Bauer in der TV-Serie ‚24‘ (2001 – 2010) genommen. Es wurde ihr Durchbruch. Als ihr Serienvater an ihrer Seite: Kiefer Sutherland. „Er brachte mir bei, nichts in den Medien oder im Internet zu lesen. Er ist definitiv mein Langzeit-Mentor.“