1. Home
  2. Comedy
  3. Chris Tall

Chris Tall


Biografie Chris Tall

Die schwierigen, mit Missverständnissen beladenen Beziehungen zwischen Teenagern und ihren Eltern waren das Thema von Chris Talls Bühnenprogramm "Selfie von Mutti", mit dem er 2016 auf Tour ging. Mit dem Programm machte der Komiker aus Sicht von Kritikern und Fans einen deutlichen Entwicklungsschritt nach vorn. "Selfie von Mutti" zeigte Chris Talls Fähigkeit, große Bühnen zu bespielen. Vor allem aber verlieh er damit seinen Auftritten neue Facetten und deckte neue Themengebiete ab. Spätestens mit diesem Programm stellte Chris seine Vielseitigkeit unter Beweis und etablierte sich in der ersten Garde der deutschen Comedians. 2016 erhielt er den deutschen Comedypreis als bester Newcomer.

Den meisten Zuschauern war Chris Tall zuvor in erster Linie aus dem Fernsehen bekannt, wo er sich mit seiner unkonventionellen und manchmal provokanten Komik einen Namen gemacht hatte. Unter dem Motto "Darf der das?" war der Comedian dafür eingetreten, Witze über alle und damit auch über Randgruppen machen zu dürfen, wofür er großen Zuspruch erhielt. Auch vor Witzen über sich selbst macht Chris nicht Halt; Anspielungen auf seinen etwas fülligeren Leibesumfang gehören bei ihm fest zum Repertoire. Nachdem er im Jahr 2015 mit Auftritten in Stefan Raabs Show "TV Total" seinen Durchbruch geschafft und sich damit einem größeren Publikum bekannt gemacht hatte, war Chris erfolgreich in mehreren unterschiedlichen Formaten im Fernsehen zu sehen. Dazu gehörten Auftritte bei "Genial daneben" und "Wer wird Millionär?" oder im "Fat Chicken Club" auf Tele 5 mit Ingmar Stadelmann.

Wie fast alle seiner Kollegen hatte Chris Tall seine Karriere auf kleinen Bühnen und regionalen Veranstaltungen wie dem Comedy Clash in Stuttgart oder dem Comedy Slam un Trier begonnen. Diese Zeiten sind aber vorbei. Schon 2012 aber kamen die ersten Fernsehauftritte, denen viele weitere folgen sollten. Chris hat also reichlich Kameraerfahrung. Die kam dem 1991 in Hamburg geborenen Komiker sicher auch bei seinen Filmrollen zupass. In "Abschussfahrt" und "Männertag" spielte er jeweils an der Seite namhafter Kollegen. Daneben läuft auch die Fernsehkarriere weiter: Für die Zukunft sind noch weitere Shows und Comedyformate mit Chris Tall geplant.


Das beste aus 6 Folgen "Fat Chicken Club"!