Cabin Fever 2

Horror, Vereinigte Staaten von Amerika, 2009, 82 min, Ab  18
f

Kritik:
„Mit ‚Cabin Fever‘ legte Eli Roth einst die Basis für seine beachtliche Karriere, die ihn zum Intimus von Quentin Tarantino werden ließ. Sein damaliges Baby legte der nunmehr vielbeschäftigte ‚Inglourious Basterds‘-Star in die Hände des Horror-Shootingstars Ti West, der mit ‚The House of the Devil‘ in der Fangemeinde von sich reden machte. Er mag nicht über Roths subversiven Witz verfügen, aber der Prämisse des Originals wird er mit seinem oft alle Grenzen des guten Geschmacks überschreitenden Splatter-Füllhorn mühelos gerecht.“ (kino.de)

Hintergrund:
Bald nach der Veröffentlichung des zweiten Teils von „Cabine Fever“ wollten Regisseur Ti West und auch Eli Roth, der für den Vorgänger verantwortlich gewesen war, nicht mehr viel mit dem Endprodukt zu tun haben. Die Produzenten hätten mit Nachdrehs und im Schnitt zu viel verändert. Ti West wollte sogar seinen Namen aus dem Abspann gestrichen haben, was die Produzenten aber verhinderten. Vor Joshua Malkins Drehbuch soll es schon zwei andere Fassungen gegeben haben, eines geschrieben von Eli Roth und eines von Adam Green. Beide wurden nicht verwendet. Nachdem „Cabin Fever 2“ unter der Leitung von Ti West fertiggestellt war, wurde er zwei Jahre zurückgehalten, bevor er veröffentlicht wurde.

Regie:

Ti West

MEHR
Mit Liebe ausgewählte Filme