Der Rosarote Panther 2

92 min | USA
Komödie 2009
IMDB : 5.6

Inspektor Clouseau, von seinem Chef Dreyfus in den Parkuhrendienst zunächst versetzt, darf jetzt einen Kunstraub klären. Doch der trottelige Ermittler wird noch auf einen anderen Diebstahl angesetzt: Das berühmte Juwel „Der Rosarote Panther“ wurde gestohlen. Mit einem internationalen Kollegenteam soll Clouseau den Täter aufspüren – Chaos vorprogrammiert.

Starbesetzte Slapstick-Revue zum Totlachen.

Regie: Harald Zwart
Drehbuch: Michael H. Weber, Scott Neustadter, Steve Martin

Rolle:

Inspektor Clouseau
Dreyfus
Nicole
Vincenzo
Ponton
Avellaneda
Pepperidge

Darsteller:

Steve Martin
John Cleese
Emily Mortimer
Andy Garcia
Jean Reno
Jeremy Irons
Alfred Molina

Auszeichnungen (Auswahl):

ALMA-award 2009 für Alfred Molina

Goldene Himbeere 2010 für Steve Martin.

Kritik

„Das präzise Timing, grotesker Slapstick und die Spielfreude der Darsteller – allen voran John Cleese als Chefinspektor Dreyfus – sorgen für ein aberwitziges Vergnügen.“ (Cinema)

Hintergrund

Der Film ist die Fortsetzung von ‚Der Rosarote Panther‘ aus dem Jahr 2006, in dem Kevin Kline die Rolle des Dreyfus spielte.

Starinfo

Steve Martin

„Was ist Comedy? Die Kunst, jemanden zum Lachen zu bringen, ohne dass er kotzen muss.“ Schon als Teenager gab der 1945 in Texas geborene Steve Martin gerne den Alleinunterhalter. Sein großer Durchbruch beim Film erfolgt dann einige Jahre später, nämlich 1979, mit ‚Reichtum ist keine Schande’. Steve Martin gehört zu jenen Komikern, die ihren Witz mit einer gewissen Seriosität verbinden und dadurch oft noch lustiger wirken. Zudem ist er ein Allroundtalent und hat sich auch als Autor und Produzent einen Namen gemacht. 2005 wurde Martin mit dem Mark-Twain-Preis geehrt. „Er hat die Comedylandschaft unserer Generation geprägt, wie es Charlie Chaplin, die Marx Brothers und Laurel und Hardy in ihrer Zeit getan haben“, sagte Tom Hanks in seiner Laudatio. Doch der Mann mit den weißen Haaren und dem jungen Gesicht ist nicht nur witzig, sondern auch schlau: Er hat Philosophie studiert und ist Mitglied bei „Mensa International“, dem Dachverband für intellektuell hochbegabte Menschen.

Mit Liebe kuratierte Filme