Weiterschauen

Last Passenger - Zug ins Ungewisse

Action, 2013, 92 min, Ab  12
f

Kritik:
„Spannend inszenierter und gut gespielter englischer Katastrophenthriller der alten Schule. Keine CGI-Effektexzesse, keine illustre Prominenz, nur solide Unterhaltung für Leute, die auch bei Desaster Movies gern nah an der Realität bleiben.“ (kino.de)

Hintergrund:
Drehbuchautor Andy Love war zuvor, zusammen mit seiner Frau Loen, Moderator beim Ideal World Shopping Kanal. 2008 stand das Script für „Last Passenger“, das er und Regisseur Omid Nooshin zusammen mit der Hilfe von Kas Graham geschrieben hatten, auf der britischen Liste der besten unproduzierten Drehbücher. Der Film ist Nooshins Debut und spielt im Jahr 2004, wo die Zugtüren noch von Hand geschlossen wurden.

Regie:

Omid Nooshin

MEHR
Mit Liebe kuratierte Filme