SchleFaZ: Dracula jagt Frankenstein

117 min, Ab  16
f

„Dracula jagt Frankenstein“ – mehr SchleFaZ geht gar nicht! Ein Gipfeltreffen bekannter Filmmonster in wirren Handlungssträngen, Aliens, die dem erotischen Charme bauchnabelfreier Blousons erliegen und eine kitschige Liebesgeschichte… Wer Sinn und Verstand sucht, ist hier völlig falsch. Heute regiert auf TELE 5 wieder der Wahnsinn. Und manchmal trägt dieser sogar das schöne Gesicht von Karin Dor.

MEHR

SchleFaZ: Dracula jagt Frankenstein

Invasion aus dem All! Außerirdische wollen die Erde übernehmen, da ihr Planet zerstört ist. Doch die vielen Menschen stören die Aliens. Kurzerhand erwecken sie einen Werwolf, Graf Dracula, eine Mumie und Frankensteins Monster zum Leben. Doch die frischgebackenen Menschenvernichter haben keine Lust zu gehorchen…

Mehr Ungeheuerlichkeiten in einem Film gehen nicht!

Regie: Tulia Demichelli
Drehbuch: Jacinto Molino Alvarez aka Paul Naschy
Filmstart: 1970-01-01

Rolle:

Dr. Odo Warnoff
Maleva Kerstein
Inspector Tobermann
Ilsa Patty Shepard
Dr. Kerian
Waldemar Daninsky

Darsteller:

Michael Rennie
Karin Dor
Craig Hill
Ángel del Pozo
Paul Naschy

Kritik

„Mit kleinem Budget, viel Fantasie und Improvisationstalent gelang ein verdammt unterhaltsamer und witziger Film. Jacinto Molina Alvarez aka Paul Naschy (Nacht der Vampire, Die Nacht der blutigen Wölfe), der auch das Drehbuch zu diesem Film schrieb, ist wieder einmal in seiner Paraderolle als Werwolf Waldemar Daninsky zu sehen. Zu seiner Seite steht die bezaubernde Karin Dor (Die Schlangengrube und das Pendel) und Michael Rennie (Versunkene Welt). Die Schauspieler können allesamt überzeugen und tragen zum Gelingen des Films bei. Wer sich mal wieder richtig bei einem alten Monsterfilm amüsieren will, ist hier bestens aufgehoben. (Die-besten-Horrorfilme.de)

„Wirklich beeindruckendes Triumvirat talentbefreiter Trivialfilm-Tröten“ (Oliver Kalkofe und Peter Rütten)

Mit Liebe ausgewählte Filme