Schwarzer Blitz

102 min | Russland
Action, Sci-Fi, Thriller 2009
IMDB : 5.8

Er kann fliegen! Erst ist Dima gar nicht erfreut über Papas Geschenk: ein klappriger Wolga. Doch schon bald zeigt der, dass unter seiner rostigen Karosserie Zauberkräfte stecken. Dima ist der „Schwarze Blitz“ und avanciert zum Robin Hood der Lüfte. Alles wäre fein, wenn es nicht die bösen Buben gäbe, die sein Auto wollen. Um jeden Preis…

Marvel-like: Der erste russische Superhero ist geboren!

Regie: Aleksandr Voytinskiy, Dmitriy Kiselev

Rolle:

Dima
Nastya
Kuptsov
Perepelkin
Romantseva
Elizarov

Darsteller:

Grigori Dobrygin
Ekaterina Vilkova
Viktor Verzhibitskiy
Valeriy Zolotukhin
Yekaterina Vasilyeva
Juozas Butraitis

Auszeichnungen (Auswahl):

Golden Eagle in der Kategorie Beste Musik bei den Golden Eagle Awards 2011 in Russland;

Nominierung für den MTV Movie Award in der Kategorie Bester Trailer bei den MTV Movie Awards 2009 in Russland;

Georges Award (Cinefex Special Award) in der Kategorie Beste Visuelle Effekte in einem russischen Spielfilm und Nominierung für den Georges Award in der Kategorie Bester Russischer Action Film bei den Nationalen Film Awards 2011 in Russland;

Kritik

„Russisches Superheldenabenteuer mit allem, was an Klischee, Effekten und Action dazu gehört.“ (kino.de)

Lange Version kino.de:

„Melancholische Sowjetnostalgie prallt geradewegs auf ‚Spider Man‘ wenn Dmitriy Kiselev, der Cutter von ‚Night Watch‘ und ‚Day Watch‘, im effektvollen Regiedebüt einen schüchternen jungen Mann mit Hilfe russischer Geheimtechnologie und unter schwerem Einsatz achtbarer Computeranimationen zum Superhelden nach Marvel-Muster komplett mit ahnungslosem Kirsten-Dunst-Ersatz, freundlichem Forscher-Opi und neidischer Nemesis aufbaut. Kann mit den amerikanischen Vorbildern mithalten, sollte auch hierzulande ankommen und dürfte Ableger werfen.“ (kino.de)

„Kein Mercedes unter den Actionabenteuern.“ (cinema.de)

Hintergrund

In Planung sind laut cinema.de zwei Fortsetzungen sowie ein Remake aus den USA.

Mit Liebe kuratierte Filme