The Night Train

Ihre Freunde Dasha und Roma wollten nur ein Stück mit der Moskauer U-Bahn fahren. Jetzt sind sie verschwunden. Da sich von offizieller Seite anscheinend niemand um den gänzlich fehlenden Metro-Zug kümmern will, übernehmen Artem und Lena die Suche nach den Passagieren. In Begleitung eines undurchsichtigen Bergarbeiters wagen sie sich ins Labyrinth unter der Erde.
Unter Moskau lebt ein Monster!

Regie: Tikhon Kornev
Drehbuch: Aleksey Karaulov, Evgeny Kolyadintsev
Filmstart: 2015-01-01

Rolle:

Artem
Dasha
Lena
Roma

Darsteller:

Roman Evdokimov
Anna Vasileva
Alena Savastova
Vladimir Kuznetsov

Kritik

„Weder ist ‚The Night Train‘ sonderlich innovativ oder außerordentlich blutig. In Wahrheit klaut er ziemlich frech von gängigen und bekannten Vorbildern. Aber irgendwie ist diese Monster-Story in den U-Bahn-Schächten auch atmosphärisch und charmant geworden – kann man machen!“ (blu-ray-rezensionen.net)

„Vinnie Jones war 2008 in ‚The Midnight Meat Train‘ ein seelenloser, bestialischer und gut gekleideter Killer. Zwei dieser Eigenschaften treffen auf die russische Version zu, wie es die deutsche Veröffentlichung am Cover schon abbildet: seelenlos und bestialisch: seelenlos der Plot, die Schauspieler, die Filmmusik, die Effekte; bestialisch die knapp 80 Minuten für den Zuschauer.“ (dienachtderlebendentexte.com)

Hintergrund

Der letzte Film mit dem russischen Darsteller Kirill Kobzarev, er wurde noch vor seinem Tod bei einem Autounfall im November 2015 fertiggestellt. Er spielt hier den Charakter des Lev.

Mit Liebe ausgewählte Filme

Willkommen bei TELE 5

Nie wieder Programm Höhepunkte verpassen! Jetzt Browser Nachrichten zulassen und immer auf dem Laufenden sein!

notification image