1. Home
  2. Mediathek
  3. Filmarchiv
  4. Familienfest und andere Schwierigkeiten
Familienfest und andere Schwierigkeiten

Familienfest und andere Schwierigkeiten

Komödie, USA 1995, 99 Minuten, FSK ab 12

Claudia ist erkältet, hat gerade ihren Job verloren und jetzt steht auch noch das Thanksgiving-Fest bei der Familie an. Und tatsächlich artet die Feier schnell zum offenen Krieg aus. Als Rettung sehnt sich Claudia ihren Bruder Tommy herbei, der dann auch auftaucht – allerdings nicht allein, sondern in Begleitung eines dubiosen Typen namens Leo.

Turbulente Unterhaltung in bester Woody-Allen-Manier.

 

Regie: Jodie Foster

Drehbuch: W.D. Richter

 

 

Rolle:

Darsteller:

Claudia Larson

Holly Hunter

Tommy Larson

Robert Downey Jr.

Adele Larson

Anne Bancroft

Leo Fish

Dylan McDermott

Tante Glady

Geraldine Chaplin

Walter Wedman

Steve Guttenberg

 

Kritik:

Brillante Verwandten-Demontage... Umwerfend komisch als hässliches Entlein im ‚trauten’ Familienkreis: Geraldine Chaplin.“ (TV Hören und Sehen)

 

Starinfo Jodie Foster:
„Normalität sollte man niemals anstreben, man muss versuchen, davon wegzukommen.“ ‚Familienfest und andere Schwierigkeiten’ ist Jodie Fosters zweite Regiearbeit. Als dreizehnjähriges Mädchen spielte sie in ‚Taxi Driver’ (1976) eine kindliche Prostituierte und bekam ihre erste Oscarnominierung. Da konnte Foster bereits auf sechs Jahre Filmerfahrung zurückblicken. Regisseure schätzen ihre zarte Erscheinung, von der zugleich eine große Kraft ausgeht. Für ‚Angeklagt’ (1988) und ‚Das Schweigen der Lämmer’ (1991) wurde Foster mit dem Oscar ausgezeichnet – da war sie noch keine 30. Ohne übrigens jemals Schauspielunterricht genommen zu haben, gehört Jodie Foster heute zu den bestbezahlten weiblichen Stars. Große Beachtung findet Foster auch als Produzentin und Regisseurin mit ‚Das Wunderkind Tate’ (1991, in dem sie auch selbst mitspielte) oder mit ‚Der Biber‘ (2011).

 


MIT LIEBE AUSGESUCHTE FILME & SERIEN ONLINE SCHAUEN