1. Home
  2. Mediathek
  3. Filmarchiv
  4. Rückkehr zur blauen Lagune

ZURÜCK ZUM VIDEO
Play button

Rückkehr zur blauen Lagune - mit Simon und Wilson


 

 

 

TELE 5-Interview mit Milla Jovovich -> Hier geht's zum Interview!

 

 

 

 

 


Rückkehr zur blauen Lagune

(Return to the Blue Lagoon)

USA 1991

Als Kinder sind Lilli und Findelkind Richard auf der einsamen Insel gestrandet. Lillis Mutter, die damalige Begleitung, ist tot. Die Beiden sind groß geworden. Groß sind auch die neuen Gefühle: die körperliche Anziehung, die Neugier aufeinander. Eine zartschmelzende Romanze im totalen Paradies... – bis eines Tages ein Schiff am Ufer anlegt.

Alles neu, alles gleich – und postkartenblau wie das Meer!

 

Regie:

William A. Graham

Drehbuch:

Leslie Stevens

 

 

Rolle:

Darsteller:

Lilli

Milla Jovovich

Richard

Brian Krause

Sarah Hargrave

Lisa Pelikan

Lilli als Kind

Courtney Phillips

Lilli als Jugendliche

Emma James

Richard als Kind

Garette Patrick Ratliff

 

Auszeichnungen (Auswahl):

Goldene Himbeere (Razzie Award), Schlechtester Film, nominiert, 1991;

Goldene Himbeere (Razzie Award), Schlechtester Regisseur, nominiert, 1991;

Goldene Himbeere (Razzie Award), Schlechtestes Drehbuch, nominiert, 1991;

Goldene Himbeere (Razzie Award), Schlechteste Nachwuchsdarstellerin (Milla Jovovich), nominiert, 1991;

Goldene Himbeere (Razzie Award), Schlechtester Nachwuchsdarsteller (Brian Krause), nominiert, 1991;

Kritik: „Dann doch bitte lieber die Rückkehr zum guten Buch!“ (cinema.de)

„Zwei Teenager im wilden Rausch der ersten Liebe. Die faszinierende Fortsetzung des Welterfolges ‚Die Blaue Lagune‘.“ (amazon.de)

Hintergrund:

Fortsetzung und gleichzeitig Remake der „Blauen Lagune“ aus dem Jahr 1980, allerdings spielen nicht mehr Brooke Shields und Christopher Atkins die beiden legendären Hauptfiguren. Die Darstellerin Milla Jovovich übernahm die Rolle der Emma. Schon im Alter von 13 Jahren, bei ihrer Arbeit als Model, wurde Jovovich als „Die neue Brooke Shields“ bezeichnet. Zur Drehzeit war sie 15 Jahre alt und sagte über diese ihre erste Hauptrolle, es sei der schlechteste Film, in dem sie je mitgewirkt habe. Dennoch gelang ihr damit der Durchbruch als Schauspielerin. Gedreht wurde auf Taveuni, einer der dreihundert Fiji-Inseln, das Archipel war eine faszinierende, aber durch die schwere Erreichbarkeit für das Team eine sehr herausfordernde Location. Die „Rückkehr zur Blauen Lagune“ war die letzte Regiearbeit von William A. Graham.

 

Starinfo Milla Jovovich:

Mit 9 Jahren begann sie zu modeln, mit 15 ging sie zur Schauspielschule. Milla Jovovich wusste früh, was sie wollte. Und bekam es auch. Die schöne Tochter eines serbischen Kinderarztes und einer russischen Schauspielerin fasste im Filmbusiness schnell Fuß, wobei ihr die zweijährige Ehe mit dem französischen Starregisseur Luc Besson geholfen haben dürfte. Er drehte mit ihr „Das fünfte Element“, mit dem der 1975 Geborenen der Durchbruch gelang. Mittlerweile ist Jovovich in dritter Ehe mit Regisseur Paul Anderson verheiratet und hat mit ihm zwei Kinder. (Ihre erste Ehe mit einem Schauspielkollegen, die sie mit 16 einging, wurde auf Wunsch ihrer Mutter nach knapp zwei Monaten annulliert.) Mit Anderson erarbeitete Jovovich ihre kommerziell erfolgreichsten Filme: die „Resident Evil“-Reihe, für die sie zweimal den Scream Award erhielt (2008 und 2011). Dennoch sieht sich Jovovich nicht als reinen Action-Star: „Ich liebe es, Independent-Filme zu drehen. Das ist es auch, was ich den Rest meiner Jahre machen werde.“