Meta Folge 4

23 min
f

Zurück in den Zug, Lump! Willy hat es sich zum Ziel gesetzt, rückwirkend den Holocaust ungeschehen zu machen. Dafür reist er via Zeitmaschine ins Berlin des Jahres 1938 um Hitler umzubringen. Dieser Trip verändert das Raum-Zeit-Kontinuum und löst ungeahnte Katastrophen aus!

MEHR

Metabohème dekonstruiert systematisch das typische Late Night Show Genre. Moderator und Publikum befinden sich nicht in einem berechenbaren Gag-Applaus-Austausch, sondern sind viel mehr ideologische Feinde, die einander bekämpfen, wo es nur geht.

Der Humor ist schwarz und derbe, lebt jedoch nicht von aktuellen oder stereotypischen Sujets, sondern dringt tief in die Absurdität der menschlichen Spezies vor. Ziel ist es, traditionelle, obsolete Sichtweisen – wie links und rechts, weiblich und männlich, konservativ und liberal – vollends aufzubrechen und eine neue, wahrhaftigere Perspektive – die Metabohème – zu erreichen. Das Endprodukt ist ein dicht getaktetes, innovatives Potpourri an existentiellen Beobachtungen, psychologischen Erkenntnissen und frischem, furchtlosem Humor. Und das alles mit Willy Karma. Heil Satan!