FSK-16 FSK-18

Heisse Ware

Online bis 18.11.2019
Serien, 43 min
f

Folgeninhalt:
Ein Schiff mit gefährlicher Ladung wird zu seinem Schutz von der Hammersley begleitet. Es transportiert Uran, das zur Herstellung von Atombomben genutzt werden kann. Die Besatzung des Patrouillenboots entdeckt aber bald, dass der Laderaum leer ist. Dann überschlagen sich die Ereignisse. Terroristen stellen eine Lösegeldforderung.

MEHR

Die neue TV-Action-Krimi-Serie aus Australien

Zwei Patrouillen-Boote der Royal Australian Navy Fremantle wurden verwendet, um das fiktive Schiff HMAS HAMMERSLEY darzustellen, um deren Besatzung sich die Handlung dreht: Die HMAS WOLLONGONG wurde für Dreharbeiten in Sydney genutzt, die HMAS IPSWICH in Queensland. Gedreht wurde u. a. im australischen Cairns (Nord-Queensland), auf der Insel Dunk Island und in den Tamborine Mountains. Die Innenaufnahmen entstanden in den Warner Roadshow Studios in der Stadt Gold Coast, ebenfalls in Queensland. Die australische Politikerin Sarah Hanson-Young übrigens fragte bei den Australischen Streitkräften an, warum ihren Operationen Transparenz fehle – mit Verweis auf die Show als Beispiel, wie man das Militär mit Kameras begleiten könne. Sie realisierte offenbar nicht, dass die TV-Serie keine Reality-Show ist. In der dritten Staffel fand ein größerer Wechsel in der Hauptbesetzung statt.

Australien, Sonne, Meer, Verbrechen

Sie ist ständig auf dem Wasser und an der herrlichen Küste Queenslands samt Great Barrier Rief für Recht und Ordnung im Einsatz: die Besatzung des Patrouillenboots der Navy HMAS Hammersley. Verbotener Fischfang, Drogen- und Menschen-Schmuggler, Piraterie, Korruption, illegale Einwanderer und geheimnisvolle Todesfälle sind das Tagesgeschäft. Commander Mike Flynn und seine Mannschaft haben aber nicht nur die schwierigen Kriminalfälle auf dem Meer zu lösen. Auch im Team selbst kommt es zu Affären, Konflikten, kulturellen Differenzen, Kompetenzgerangel und Verwerfungen, die rasch gelöst sein wollen…

Besonders beliebte Videos