Mayday!

43 min
f

Auszeichnungen:
ASSG Award, Australian Screen Sound Guild, Bester Ton - TV Drama, 2008, gewonnen.

Zur Serie:
Unter anderem zwei Patrouillen-Boote der Royal Australian Navy Fremantle wurden verwendet, um das fiktive Schiff HMAS HAMMERSLEY darzustellen, um deren Besatzung sich die Handlung dreht: Die HMAS WOLLONGONG wurde für Dreharbeiten in Sydney genutzt, die HMAS IPSWICH in Queensland. Gedreht wurde u. a. im australischen Cairns (Nord-Queensland), auf der Insel Dunk Island und in den Tamborine Mountains. Die Innenaufnahmen entstanden in den Warner Roadshow Studios in der Stadt Gold Coast, ebenfalls in Queensland. Die australische Politikerin Sarah Hanson-Young übrigens fragte bei den Australischen Streitkräften an, warum ihren Operationen Transparenz fehle - mit Verweis auf die Show als Beispiel, wie man das Militär mit Kameras begleiten könne. Sie realisierte offenbar nicht, dass die TV-Serie keine Reality-Show ist. In der dritten Staffel fand ein größerer Wechsel in der Hauptbesetzung statt. Kino.de schreibt: „In Australien avancierte die gelungene Mischung aus Krimi-, Action- und Abenteuer-Serie gewürzt mit einigen Liebeleien und Romanzen zum Dauerbrenner. Seit 2007 wurden an den malerischen Schauplätzen der australischen Gold Coast 68 Folgen der Serie produziert, bevor die Hammersley 2011 das letzte Mal im Einsatz war. Trotz nach wie vor guter Einschaltquoten und Protesten der treuen Fan-Gemeinde wurde die Serie nach der fünften Staffel aufgrund der vergleichsweise hohen Produktionskosten eingestellt.“

Hintergrund der Handlung:
Australien, Sonne, Meer, Verbrechen. Sie ist ständig auf dem Wasser und an der herrlichen Küste Queenslands samt Great Barrier Rief für Recht und Ordnung im Einsatz: die Besatzung des Patrouillenboots der Navy HMAS Hammersley. Verbotener Fischfang, Drogen- und Menschen-Schmuggler, Piraterie, Korruption, illegale Einwanderer und geheimnisvolle Todesfälle sind das Tagesgeschäft. Commander Mike Flynn und seine Mannschaft haben aber nicht nur die schwierigen Kriminalfälle auf dem Meer zu lösen. Auch im Team selbst kommt es zu Affären, Konflikten, kulturellen Differenzen, Kompetenzgerangel und Verwerfungen, die rasch gelöst sein wollen...

MEHR