Trailer: Einer gegen alle & Open Sea

2020 56 sek
f

MEHR

Nicht nur bei den Oscars: Spanier im Rampenlicht

TELE 5 feiert ab 8. Februar dreimal samstags Filme aus Spanien

Spaniens Filme sorgen immer wieder für viel internationale Aufmerksamkeit. Bei den diesjährigen Oscars ist Pedro Almodovárs neuestes Werk als bester internationaler Film nominiert. Aus Liebe zum spanischen Film startet TELE 5 kurz vor der Oscarverleihung erneut eine spanische Filmreihe, nachdem der Sender bereits im vergangenen Herbst mit spanischen Filmen punkten konnte. Es muss nicht immer Antonio Banderas sein: Ab 8. Februar präsentiert der Sender dreimal samstags erstklassige und herausragende Filmproduktionen von der iberischen Halbinsel. Mit sieben Filmen, darunter fünf frischen deutschen Erstausstrahlungen, zelebriert TELE 5 das spanische Kino in seiner Genre- und Ideenvielfalt – von bester Hitchcock-Manier über schrill bis hin zu einfach überwältigend.

Als Auftaktfilm geht die TV-Premiere „Der unsichtbare Gast“ von Oriol Paulo in der Filmarena an den Start gefolgt von Álex de la Iglesias‘ „El Bar – Frühstück mit Leiche“ ebenfalls eine TV-Premiere sowie „Mad Circus – Eine Ballade von Liebe und Tod“. 

Thriller-Experte Oriol Paulo („The Body – Die Leiche“) führte auch bei dem Hochspannungs-Thriller „Boy Missing“ Regie, einer weiteren deutschen Erstausstrahlung, die TELE 5 in der Reihe zeigt. Die spanischen Filmgrößen Luis Tosar und Javier Gutiérrez brillieren gleich in zwei TV-Premieren auf TELE 5: In „Anrufer unbekannt“ von Dani de la Torre, hierzulande kopiert von Christian Alvart mit seinem Remake „Steig. Nicht. Aus!“. Auch in dem souverän und fintenreich inszenierten Heist-Krimi von Regisseur Iñaki Dorronsoro „Einer gegen alle“ sorgen die beiden neben Alain Hernández für Hochspannung.

Willkommen bei TELE 5

Nie wieder Programm Höhepunkte verpassen! Jetzt Browser Nachrichten zulassen und immer auf dem Laufenden sein!

notification image