1. Home
  2. Specials
  3. FSK Sex
Zurück zur Startseite

FSK SEX

Der Reiz des Verbotenen. Das Erleben von Macht. Dominanz und Unterwerfung.

TELE 5 taucht ab 2. November in die Welt der Leidenschaft und der Versuchung ein, in das erotische Spiel von Zügellosigkeit und Hingabe, und regt vier Wochen lang immer donnerstags in der Late Prime mit Lust und Verlangen die Fantasie an.

Zum Start geht es in die geheimnisvolle und fesselnde Welt des SM mit der „50 Shades of Grey“-Adaption „Bound – Gefangen im Netz der Begierde“ sowie der James Franco-Dokumentation „Kink – The 51st Shade of Grey“, die aufregende Einblicke hinter die BDSM-Kulissen gibt.

Außerdem sind unter „FSK SEX“ Erotik-Produktionen zu sehen wie David Lynchs „Blue Velvet“, der französische Erotik-SM-Klassiker „Geschichte der O“ oder die südkoreanische Produktion „Das Hausmädchen“.


TELE 5 im Interview mit...

Sinnliche & Sexy Songs


Erotik & FSK Sex

 

Die Erotik bedeutet eine geistig-sinnliche Verbindung zweier oder verschiedener Menschen. Zur Erotik gehören weder Sexualität, welche sich hauptsächlich auf die Triebsteuerung der Menschen konzentriert oder Liebe, die für eine emotionale Verbundenheit zwischen Menschen steht. In heutiger Umgangssprache wird Erotik jedoch oft gleichgesetzt mit Sexualität oder Liebe.

 

Die Erotik hat sich in nahezu allen geschichtlichen Epochen den öffentlichen Regeln, Sitten und Gebräuchen widersetzt und auch in Zeiten strengster Reglementierung von sexuellen Handlungen stets ihre Bedeutung beim Menschen erhalten. Lediglich die Darstellungsweisen verschiedener Epochen wiesen deutliche Unterschiede auf. Beispielsweise war die Sexualität der viktorianischen Zeit verpönt und die Erotik fand hier ganz dezent und im privaten Bereich statt. Öffentliche Darstellungen erotischer Attribute mussten vermieden werden. Während der Epoche des Rokoko waren Freizügigkeit, Sexualität und Erotik üblich und konnten auch weitaus öffentlicher ausgelebt werden.

 

Erotische Darstellungen wurden bereits als Höhlenmalerei entdeckt. Hier wurden Männer, Frauen, Tiere und - streckenweise stilisierte - menschliche Genitalien überwiegend aus religiösen Motiven, als Fruchtbarkeitsmerkmale dargestellt. Im Laufe der Epochen wurden auch Skulpturen oder Gemälde mit eindeutigen und stimmungsvollen Darstellungen gefertigt. So wurden in der Zeit der Antike Gegenstände des Alltags mit erotischen und sexuellen Symbolen verziert. Auch Wände der Schlafräume waren zu jener Zeit mit nackten und ästhetischen Körpern geschmückt. Nach dem heutigen Wissensstand fand zu dieser Zeit keine Unterscheidung zwischen Kunst und Pornographie statt.

 

TELE 5 zeigt ab sofort ästhetische Hochglanzerotik-Filme aus der Welt von Leidenschaft, Begierde und Versuchung. Freuen Sie sich auf unser neues erotisches Programm FSK Sex.