1. Home
  2. Specials
  3. Skandal
  4. Talk mit Oskar Roehler und Joachim Bessing

Oskar Roehler:

TELE 5 hätte keinen Besseren finden können: Der Regisseur Oskar Roehler ist ab 24. April Testimonial der neuen TELE 5-Brand "Skandal – Filme, die Geschichte schrieben".

Oskar Roehler ist "einzigartig in seiner Radikalität". So wurde einer der renommiertesten deutschen Drehbuchautoren und Regisseure jüngst in der FAZ betitelt. Es gibt in Deutschland wohl kaum einen Zweiten, der seit Anbeginn seiner Karriere mit Filmen wie dem Kritikerliebling "Die Unberührbare" (2000) oder der vermutlich umstritteneren Kinoeskapade wie "Suck my Dick" (2001)ein vergleichbares Auf und Ab erlebte. Oskar Roehlerist ein Name der in enger Verbindung mit Filmen steht, die ihre eigene Sprache sprechen und unser Mann für echte Skandale.

 


 

Joachim Bessing:

Ein skandalträchtiger Autor im Gespräch mit Oskar Roehler für TELE 5: Der Autor und Journalist Joachim Bessing, geboren 1971 im beschaulichen Heimerdingen in Bawü, machte vor allem mit seinem Bestseller "Tristesse Royale" (1999) über fünf Jungstars der Popliteratur Furore. Weitere Bucherfolge feierte er mit "Wir Maschine" (2001) und „Rettet die Familie!“ (2004). 2013 erschien sein Liebesroman "Untitled". Der Literat kann aber noch mehr als nur Buchform und ist seit 2016 Mitgründer von "Waahr" – das Online-Archiv für literarischen Journalismus. Außerdem ist Bessing der aktuelle Executive Editor und Textchef der Zeitschrift "Interview".



 

Mehr Bilder zum Talk mit Oskar Roehler & Joachim Bessing gibts in der Gallery!



JETZT DEINE LIEBLINGSFILME & SERIEN ONLINE SCHAUEN