Raumstation Deep Space Nine – Episodenguide Staffel 3

Folge 47: Die Suche – Teil 1

Die Defiant auf ihrer ersten Mission
Die Defiant auf ihrer ersten Mission.

Die Crew der DS9 hält einen Angriff des Dominion für möglich. Die Raumstation aber hätte keine Chance gegen diese Übermacht. Deshalb plant Sisko einen Einsatz im Gammaquadranten mit der Defiant, einem Kriegsschiff der Föderation: Er möchte die Gründer des Dominion finden und sie milde gegen die Sternenflotte stimmen. So mancher aber zweifelt am Erfolg dieser Mission.

Folge 48: Die Suche – Teil 2

Die Jem’Hadar kapern die Defiant. Die Crew kann zum Glück fliehen: Odo findet endlich seine Heimat: in der “Großen Verbindung”, einer Gesellschaft der Formwandler, und will sie nicht mehr verlassen. Unterdessen landet Sisko auf der DS9, wo die ersten Gespräche zwischen der Föderation und den Gründern des Dominions laufen.

Folge 49: Das Haus des Quark

Die Klingonin Grilka erscheint auf DS9 und will Quark mitnehmen. Er soll ihr Mann werden. Aber nicht unbedingt aus Liebe, sondern weil sie einen Begleiter fürs Leben braucht, um sich ihren Status zu sichern. Den droht sie nämlich zu verlieren: Ihr Ehemann ist in Quarks Bar getötet worden und Quark behauptet, ihn im Kampf Mann gegen Mann besiegt zu haben.

Folge 50: Das Equilibrium

Jadzia Dax ist ganz verändert: Sie hat Halluzinationen und reagiert aggressiv. Auf DS9 kann man nichts für sie tun. Sisko und Dr. Bashir bringen sie zu ihrem Heimatplaneten. Dort vermutet man als Grund verschüttete Erinnerungen von einem ihrer früheren Wirte.

Folge 51: Die zweite Haut

Unfreiwillig landet Kira auf Cardassia. Der Cardassianer Entek erklärt ihr, dass sie in Wirklichkeit eine der Seinen ist und als Agentin für den Obsidianischen Orden auf der DS9 gewesen sei. Kira bekommt Beweis auf Beweis geliefert und sieht eine Cardassianerin, wenn sie in den Spiegel schaut. Doch sie glaubt kein Wort. Unterdessen läuft die Suche nach ihr auf der DS9 auf Hochtouren.

Folge 52: Der Ausgesetzte

Quark findet in einem Schiffswrack ein Baby und bringt es zu Dr. Bashir. Es hat einen ungewöhnlichen Stoffwechsel und wächst ungeheuer schnell. Schon nach kurzer Zeit entwickelt es sich zu einem ausgewachsenen und äußerst angriffslustigen Jem’Hadar, der außerdem süchtig nach einer bestimmten Substanz ist. Nur vor Odo hat er Respekt.

Folge 53: In der Falle

Bei Arbeiten in der Erzaufbereitung aktiviert O´Brien aus Versehen eine alte Anwendung. Ein Vernichtungsprogramm startet, alle Crewmitglieder sind eingesperrt, keiner kommt mehr ins System. Erst als Garak die Raumstation DS9 erreicht, gibt es Hoffnung: Ihn akzeptiert das System. Aber nicht lange.

Folge 54: Meridian

Wie aus dem Nichts taucht im Gammaquadranten ein Planet auf. Dessen Bewohner scheinen aus unerklärlichen Gründen zwischen zwei Dimensionen wechseln. In der anderen Dimension verlieren sie ihre körperliche Form. Gemeinsam mit Deral, einem Wissenschaftler, versucht die Crew der DS9 das Rätsel zu lösen. Da verliebt sich Deral in Dax.

Folge 55: Defiant

Die wählerische Kira ist begeistert: Riker, der erste Offizier der Enterprise, ist zu Besuch auf der Raumstation und macht großen Eindruck auf sie. Sie führt ihn durch DS9 und zeigt ihm alles. Auf der Defiant angekommen greift Riker Kira plötzlich an. Er entführt sie und das Schiff. Bald stellt sich heraus, wer Riker (bekannt aus Star Trek: Das nächste Jahrhundert) wirklich ist.

Folge 56: Das Festival

Auf der Raumstation DS9 feiert man das Dankbarkeitsfestival. Doch schon bald geht es drunter und drüber. An allen Ecken und Enden gibt es ungewöhnlich viele Liebesgeständnisse, Verführungen, Eifersüchteleien und Streit. Sisko beobachtet, dass das alles mit Lwaxana Troi zusammenhängen muss. Da entdeckt Bashir das Byzanti-Virus bei ihr.

Folge 57: Gefangen in der Vergangenheit – Teil 1

Sisko, Bashir und Dax hat es bei einem Unfall auf die Erde und ins 21. Jahrhundert verschlagen. Die Polizei sperrt Sisko und den Doktor ins Viertel der Obdachlosen und Geisteskranken. Dax geht es da schon besser. Doch die beiden Eingesperrten haben keine Verbindung zu ihr. Da braut sich ein Aufstand im Ghetto der Ausgestoßenen zusammen.

Folge 58: Gefangen in der Vergangenheit – Teil 2

Als die Revolte der Arbeits- und Obdachlosen losbricht, werden die Wachen der Schutzzone als Geiseln genommen. Sisko weiß, dass ein gewisser Gabriel Bell das Schlimmste verhindern und die Geiseln retten würde. Doch Siskos unvorhergesehene Anwesenheit auf der Erde hat den Mann am Abend zuvor das Leben gekostet.

Folge 59: Der Funke des Lebens

Ein bajoranischer Transporter hatte einen Unfall. Bashir will sich der Verletzten annehmen, da erfährt er, dass Vedek Bareil – wichtiger Vermittler zwischen Cardassia und Bajor – unter ihnen ist. Schwer verletzt muss er sofort operiert werden. Die Hilfe kommt leider zu spät. Später aber, bei der Autopsie, findet Bashir doch noch ein Fünkchen Leben in Vedek!

Folge 60: Herz aus Stein

Von ihrem Runabout aus beobachten Kira und Odo ein Maquis-Schiff, das einen Frachter angreift. Sie nehmen die Verfolgung auf. Der Pilot flüchtet mit seinem Schiff auf einen Mond. Odo und Kira stellen ihm nach und gelangen in eine seismisch aktive Höhle. Um den Maquis schneller zu stellen, trennen sie sich. Da gerät Kira in eine grausame Falle, aus der Odo sie nicht retten kann.

Folge 61: Trekors Prophezeiung

Der Friede zwischen Cardassia und Bajor macht ein neues Projekt möglich: Von der Raumstation DS9 aus soll eine Kommunikationsverbindung durch das Wurmloch gelegt werden. Doch eine bajoranische Prophezeiung verheißt großes Unglück, das “drei Vipern” bringen werden. Kira glaubt, die drei cardassianischen Wissenschaftlerinnen des Projekts sind gemeint.

Folge 62: Das Motiv der Propheten

Nagus Zek, das Oberhaupt der Ferengi, ist auf der Raumstation und reißt sich gleich Quarks Quartier unter den Nagel. Als Quark von Zeks Plänen für eine bessere Ferengi-Welt erfährt, ist er entsetzt: Freundlich, großzügig und gerecht sollen sie werden – ganz das Gegenteil der bisherigen Philosophie! Quark will den Grund dafür finden.

Folge 63: Der Visionär

Die Romulaner haben eine Tarnvorrichtung für die Defiant dabei. Dafür wollen sie so viele Informationen über das Dominion und das Wurmloch wie möglich. Unterdessen wird O´Brien bei einem Unfall verstrahlt und kann plötzlich hellsehen. Zum Glück! Denn so kann er die Raumstation und ihre Bewohner vor dem fürchterlichen Plan der Romulaner schützen.

Folge 64: Ferne Stimmen

Dr. Bashir erwischt den Letheaner Atovar beim Versuch, in die Krankenstation einzubrechen. Der Eindringling attackiert Bashir derart, dass der ohnmächtig wird. Als er wieder erwacht, ist die Station leer und die Bewohner von DS9 allesamt merkwürdig verändert. Bald aber dämmert dem Arzt, dass er selbst in Wirklichkeit noch im Koma liegt.

Folge 65: Durch den Spiegel

O´Brien taucht plötzlich mit einer Waffe auf und entführt Sisko in ein Paralleluniversum. Hier muss Sisko eine schwierige Aufgabe erfüllen und vorübergehend den Platz des vor kurzem verstorbenen zweiten Siskos einnehmen. Dessen Plan war eine Rebellion gegen Bajor, Cardassia und die Klingonen.

Folge 66: Der geheimnisvolle Garak – Teil 1

In Garaks Schneiderei auf der Raumstation detoniert eine Bombe. Der Cardassianer ist verletzt und alles deutet auf einen Anschlag hin. Doch Garak wiegelt ab. Auch auf Fragen nach seiner Vergangenheit als Spion gibt er nur ausweichende Antworten. Bald erhärtet sich der Verdacht, dass Romulaner Jagd auf ehemalige Agenten des Obsidianische Ordens machen.

Folge 67: Der geheimnisvolle Garak – Teil 2

Die Agenten der Romulaner haben bereits ein halbes Dutzend Spione getötet. Gemeinsam mit dem Geheimdienst der Cardassianer planen sie, das Dominion zu vernichten. Sie haben Odo in ihrer Gewalt und foltern ihn, um an mehr Informationen zu gelangen. Da schnappt sich Sisko kurzerhand die Defiant und macht sich auf den Weg, um einzugreifen.

Folge 68: Die Erforscher

Sisko hat sich die Baupläne alter bajoranischer Schiffe besorgt, mit denen die Vorfahren der Bajoraner vor 800 Jahren nach Cardassia gereist sein sollen. Sein Ziel: ein solches Schiff nachzubauen und den schwierigsten Teil der Strecke damit zu bewältigen. Damit möchte er beweisen, dass die alte Legende wahr sein könnte.

Folge 69: Familienangelegenheiten

Ein Vertreter der Ferengi-Handels-Behörde taucht im Casino der Raumstation auf und erklärt dem panischen Quark, er hätte besser auf seine Mutter aufpassen müssen. Sie hat eine Menge Geld beiseite geschafft, was Ferengi-Frauen streng verboten ist. Quark muss, um seine Ehre und sein eigenes Geld zu retten, nach Hause reisen.

Folge 70: Shakaar

Die geistige Führerin Kai Winn will nach dem Tod des Premierministers Regierungsoberhaupt werden. Da kommt ihr Shakaar dazwischen, ein ehemaliger Widerstandskämpfer. Er will Kai die von den Bauern dringend benötigten Geräte nicht zurückgeben, für die sie längst andere Pläne hat. Da bittet Kai ausgerechnet Kira, als Vermittlerin zu fungieren.

Folge 71: Facetten

Die Zhian’tara-Zeremonie steht an. Sie gibt Dax die Möglichkeit, mit all ihren vorherigen Wirten in Kontakt zu treten. Dafür werden die Vorgänger für kurze Zeit in einer realen Person lebendig. Dax hat sich Kira, O’Brien, Leeta, Quark, Bashir, Sisko und Odo für ihre sieben Wirte ausgewählt. Alles geht gut, bis Curzon Dax Odo nicht wieder verlassen will.

Folge 72: Der Widersacher

Sisko hat allen Grund zu feiern: Er ist zum Captain befördert worden. Sofort bekommt er seinen ersten Auftrag: Bei den Tzenkethi wurde die Regierung gestürzt und vielleicht ist deshalb sogar die Föderation in Gefahr. Auf dem Weg dorthin fallen die Systeme aus. Ein Saboteur ist mit an Bord!

Willkommen bei TELE 5

Nie wieder Programm Höhepunkte verpassen! Jetzt Browser Nachrichten zulassen und immer auf dem Laufenden sein!

notification image