Deep Space Nine – Episodenguide Staffel 5

Captain Sisko als Klingone

Folge 99: Die Apokalypse droht

Die Klingonen verhalten sich immer aggressiver. Deshalb erhält Sisko den Auftrag, ins Klingonenreich einzudringen und Gowron zu überführen: Der oberste Führer soll ein Wechselbalg sein. Das würde auch seine Kriegstreibereien erklären. Getarnt als Klingonen, schleusen sich Worf, O’Brien, Odo und Sisko in den Orden der Bathleth ein.

Folge 100: Das Schiff

Sisko ist mit seiner Crew auf Torga IV, einem Wüstenplaneten im Gamma-Quadranten, als plötzlich in der Nähe ein Jem’Hadar-Schiff abstürzt. Alle Insassen sind tot. Sisko will das Schiff bergen und zur DS9 bringen. Es könnten sich interessante Informationen über das Dominion darin finden. Da taucht Kilana, eine Vorta, mit einem Kampftrupp Jem’Hadar auf und fordert das Schiff zurück.

Folge 101: Gefährliche Liebschaften

Die Klingonin Grilka taucht auf der Raumstation auf und sorgt für Aufruhr. Ihr Ex-Mann Quark, den sie wegen finanzieller Schwierigkeiten um Hilfe bittet, findet erneut großen Gefallen an ihr. Aber auch Worf ist ganz hingerissen und bemüht sich um sie. Als Quark ihr Herz zu erobern scheint, schaltet sich plötzlich Leibwächter Thopok ein: Er fordert Quark zum Kampf auf Leben und Tod!

Folge 102: Die Schlacht um Ajilon Prime

Jake schreibt ein Porträt über Dr. Bashir. Deshalb begleitet er ihn zu einer medizinischen Konferenz. Auf dem Rückflug kommt ein Notruf von der Föderationskolonie auf Ajilon Prime. Die Klingonen haben den Waffenstillstand gebrochen und angegriffen. Es gibt viele Tote und Verwundete, man braucht medizinische Hilfe.

Folge 103: Die Erpressung

Als Keiko von einem Ausflug nach Bajor zurückkehrt, ist sie nicht mehr sie selbst. Ein fremdes Wesen hat von ihrem Körper Besitz ergriffen. Davon erfährt nur ihr Mann O’Brien. Der soll unter Morddrohungen die Systeme der Station manipulieren, damit der böse Geist in Keiko sein geheimes Ziel erreicht: die Wurmlochwesen zu töten und ihren Platz einzunehmen.

Wirklich sehenswert: Die Crew der DS9 trifft auf Captain Kirk!

Folge 104: Immer die Last mit den Tribbles

Als Captain Sisko und seine Mannschaft einen Drehkörper transportieren, gelingt es Darvin, einem Spion der Klingonen, die Defiant 200 Jahre in die Vergangenheit zu schicken – auf die Raumstation K-7, wo sich Captain Kirk gerade mit der Enterprise aufhält. Hier will sich Darvin nun für seine damalige Verhaftung rächen und so den Lauf der Geschichte ändern. Eine wichtige Rolle spielen dabei natürlich die Tribbles (siehe auch TOS Staffel 2 Folge 44 „Kennen Sie Tribbles?“).

Folge 105: Die Reise nach Risa

Worf und Dax wollten eigentlich nur ein paar gemeinsame Tage auf Risa verbringen, doch nun droht die Urlaubsreise in einem Fiasko zu enden. Schon als Bashir, Quark und Leeta sich dem Hinflug anschließen, reagierte Worf unwirsch. Als ihn dann noch die Eifersucht plagt und die Vergnügungssucht der Urlauber mit seinem klingonischen Ernst kollidiert, schließt er sich dem Fundamentalisten Pascal Fullerton an.

Folge 106: Die Schuld

Sisko, Odo, Dax und Garak liegen im Koma. Was keiner auf der DS9 weiß: Zur gleichen Zeit stehen sie in der Vergangenheit vor einem cardassianischen Gericht und kämpfen um ihr Leben. Sie haben die Identität von Bajoranern, die unschuldig eines Attentats auf Gul Dukat angeklagt und hingerichtet werden sollen. So zumindest ist es damals passiert. Die vier versuchen alles, um dem zu entgehen.

Folge 107: Der Aufstieg

Allein die mehrtägige Reise nach Inferna Prime wäre für Odo und Quark nicht einfach geworden. Nun hat eine Bombe ihren Shuttle zerstört – die beiden Streithähne müssen auf einem unbewohnbaren Eisplaneten notlanden. Die Geräte sind kaputt. Um Hilfe zu holen, müssen sie gemeinsam den höchsten Gipfel des Planeten erklimmen. Doch wie sollen sie das schaffen, ohne Nahrung und ohne warme Kleidung?

Folge 108: Heilige Visionen

Ein altes Bild der seit 20.000 Jahren verschwunden Stadt B’hala hält Sisko im Bann. Ein Obelisk soll das Geheimnis ihrer Lage verraten. Sisko ruht nicht, bis es ihm tatsächlich gelingt, B’hala auf Bajor zu finden. Begleitet von schweren Schmerzen und Visionen aus Vergangenheit und Zukunft stürzt sich Sisko in die Ausgrabungen. Und setzt damit sein eigenes Leben aufs Spiel.

Folge 109: Dunkelheit und Licht

Ihre Vergangenheit im Shakaar-Widerstand holt Kira auf grausame Weise ein: Bei einer Zeremonie auf Bajor wird ein Mönch getötet, den Kira gut kannte. Kurz darauf erhält sie die Nachricht: “Das war der Erste.” Als zwei weitere Widerstandskämpfer ermordet werden, ist klar, ein Serienkiller ist am Werk und Kira in Gefahr. Da verlässt sie die Station. Sie will sich dem Killer stellen.

Folge 110: Das Baby

Kira bringt das Baby der O’Briens zur Welt. Unterdessen erfreut sich auch Odo am Vaterglück: Quark hat ihm einen kleinen, kranken Wechselbalg verkauft. Mit Dr. Bashirs Hilfe scheint er bald gesund, nur will er aber das Formwandeln nicht lernen.

Folge 111: Für die Uniform

Der Verräter Eddington, Siskos früherer Sicherheitschef und Überläufer zum Marquis, lässt dem Captain keine Ruhe. In eine Falle gelockt will Sisko ihn endlich erledigen. Doch Eddington entwischt, Sisko ist machtlos. Da schickt die Föderation ein anderes Schiff auf die Jagd nach ihm. Das aber kann Sisko auf keinen Fall zulassen. Soll etwa ein anderer als ere selbst seinen alten Widersacher fassen?

Folge 112: Die Schatten der Hölle

Ein rätselhaftes Signal aus dem Gammaquadranten lässt vermuten, dass Garaks alter Mentor Enabran Tain dort überlebt hat und gefangen gehalten wird. Sisko schickt Garak mit dem Klingonen Worf auf Erkundung. Sie entdecken eine Armada von Jem’Hadar Schiffen, gerüstet für einen Großangriff auf die Föderation. Kurz bevor sie gefangen genommen werden, können sie noch eine Nachricht an Sisko absetzen.

Die Jem’Hadar sind gespannt, den Klingonen Worf kämpfen zu sehen.

Folge 113: Im Lichte des Infernos

Im Gefangenenlager treffen Worf und Garak auf Tain, Martok und: Dr. Bashir. Denn ein Wechselbalg hat seine Stellung auf der DS9 inne und bereitet eine Supernova gegen Bajor vor. Unterdessen erreichen Hunderte Dominionschiffe den Alphaquadranten mit Kurs auf Cardassia. Sisko erfährt, dass Dukat längst ein Partner des Dominions ist. Eine aussichtslose Schlacht steht bevor.

Folge 114: Dr. Bashirs Geheimnis

Ein gewisser Dr. Zimmermann will auf der DS9 sein medizinisch-holographisches Notfallprogramm weiterentwickeln und Dr. Bashir als Vorlage nutzen. Bashir stimmt zu. Doch als Zimmermann dessen Eltern einlädt, um noch mehr über ihn zu erfahren, wird Bashir unruhig. Etwas aus seiner Kindheit darf auf keinen Fall ans Tageslicht kommen.

Folge 115: Der Datenkristall

Odo ist fasziniert von Arissa. Doch nachdem sie bei einigen Vergehen ertappt wird, gesteht sie ihm schließlich, dass sie in Wirklichkeit ein Mitglied des Orion-Syndikats ist. Ein gefährliches Spiel beginnt.

Folge 116: Kriegsgeschäfte

Quark hat sich verspekuliert und verschuldet. Da kommt der Vorschlag seines Cousins Gaila gerade recht, bei dessen Waffengeschäfte mitzumischen. Quark soll lediglich in seiner Holosuite für Kunden Waffen zum spielerischen Test anbieten. Anfangs läuft alles gut. Doch als der Regent von Palamar eine Waffe zur Vernichtung von Millionen ordern will, kann Quark nicht mehr einfach zusehen.

Folge 117: Die Überwindung

Der cardassianische Dissident Tekeny Ghemor kommt zur DS9. Kira hofft, um gegen das Bündnis von Dominion und Cardassia zu kämpfen. Doch Ghemor ist todkrank und will Kira sein Wissen anbieten, wenn sie ihn dafür in den Tod begleitet. Auch Sisko bittet Kira darum, weil man so mehr über Cardassia erfahren würde. Inzwischen versucht Dukat mit allen Tricks, Ghemor mundtot zu machen.

Folge 118: Liebe und Profit

Quark ist bei seiner Mutter Ishka, als er entdeckt, dass sie ein Verhältnis mit dem großen Nagus Zek hat. Über ihn versucht Quark nun, eine lang ersehnte Handelslizenz zu bekommen. Das gelingt ihm aber nicht. Deshalb kommt Quark in große Versuchung, als ihm der Handelsagent Brunt ein schmieriges Geschäft vorschlägt. Wird Quark sogar seine Mutter dafür verraten?

Folge 119: Martoks Ehre

Zum ersten Mal seit seiner Gefangenschaft im Dominion bekommt Martok den Auftrag zu einer Mission. Er soll das Klingonenschiff B’Moth suchen, das vor kurzem an der cardassianischen Grenze verschollen ist. Er nimmt Worf und Dax mit auf die Reise. Doch schon bald erhärtet sich unter den Klingonen an Bord der Verdacht, dass Martok nicht mehr die Kraft hat, ein Schiff zu führen. Worf provoziert einen Kampf mit Martok.

Folge 120: Kinder der Zeit

Bei der Untersuchung eines fremden Planeten namens Gaia stehen Sisko und seine Besatzung plötzlich ihren eigenen Nachfahren gegenüber. Ein Zeitunfall hat dies möglich gemacht. Nun prophezeien die Bewohner der Defiant einen erneuten Absturz, der sie um 200 Jahre zurückwerfen wird. Entweder dies passiert oder die Bevölkerung muss sterben. Kann der Verdopplungseffekt beide Parteien retten?

Folge 121: Glanz des Ruhms

Sisko fängt eine verschlüsselte Botschaft ab: Mitglieder des Maquis haben Raketen gestartet, die in wenigen Tagen Cardassia Prime zerstören werden. Da Cardassia unter dem Schutz des Dominion steht, geht die Föderation von einem verheerenden Gegenschlag aus. Daher will Sisko Eddington zwingen, den Angriff zu verhindern. Aber Eddington weigert sich.

Folge 122: Empok Nor

Auf der Raumstation gibt es Probleme. Der Nachschub von Ersatzteilen stockt. Um Material zu besorgen, fliegen O’Brien, Garak und Nog mit ihrer Crew zur alten cardassianischen Raumstation Empok Nor. Gleich machen sie sich an die Arbeit. Als aber ihr Runabout explodiert und sie zwei frisch verlassene Tiefschlafbehälter finden, wissen sie, dass sie nicht alleine und in großer Gefahr sind.

Folge 123: Die Karte

Jake will seinem Vater eine Freude machen. Denn der macht sich immer größere Sorgen wegen der wachsenden Gefahr durch das Dominion. Also kratzt Jake mit Nog Ersparnisse zusammen und will eine alte Baseballkarte für Sisko ersteigern. Ein zweiter Bieter aber übertrumpft die beiden. Sie versuchen mit ihm ins Geschäft zu kommen, was zunächst gelingt. Doch plötzlich verschwindet der Fremde.

Folge 124: Zu den Waffen!

Wie erwartet drängt eine Armada von Dominionschiffen durch das Wurmloch in den Alphaquadranten. Sie fliegen nach Cardassia, zu ihren Verbündeten. Der Krieg steht kurz bevor. Sisko lässt die Defiant den Zugang zum Wurmloch verminen, damit nicht noch mehr feindliche Schiffe eindringen können. Da beginnt der Kampf. Kann sich die Raumstation ohne die Hilfe der Sternenflotte halten?

Willkommen bei TELE 5

Nie wieder Programm Höhepunkte verpassen! Jetzt Browser Nachrichten zulassen und immer auf dem Laufenden sein!

notification image