Deep Space Nine – Episodenguide Staffel 6

Sisko an Bord eines Jem’Hadar Raumschiffs
Sisko an Bord eines Jem’Hadar Raumschiffs

Folge 125: Zeit des Widerstands

Raumschiffe des Dominions sind in der Übermacht. Die DS9 verliert immer mehr an Boden. Hinter den Fronten bekommt Sisko den geheimen Auftrag von Admiral Ross, den Nachschub der Feinde zu unterbrechen. Er soll einen Asteroiden zerstören, auf dem das Tetracel-White gelagert wird. Eine Droge, ohne die die Jem’Hadar nicht leben und somit auch nicht mehr kämpfen können.

Folge 126: Entscheidungen

Sisko und seine Crew haben die White-Fabrik zerstört. Ihr Raumschiff aber strandet schwer beschädigt auf einem Planeten im Gebiet des Dominion. Eine Gruppe Jem’Hadar hat in der Nähe ebenfalls Schiffbruch erlitten. Ihr Vorta ist verletzt, hat nicht mehr genügend Drogen für seine Krieger und will von Bashir behandelt werden.

Alexander will Dienst an Bord eines Raumschiffs tun
Alexander will Dienst an Bord eines Raumschiffs tun

Folge 127: Söhne und Töchter

Auf der DS9 trifft Kira ihre Tochter Ziyal wieder. Zur gleichen Zeit befinden sich Sisko und seine gerettete Crew auf Rotarran, dem von Martok befohlenen Bird-of-Prey. Als das Schiff an der Sternenbasis neue Crewmitglieder bekommt, ist auch Worfs Sohn Alexander darunter!
Alexander kennen wir bereits aus Star Trek: Das nächste Jahrhundert – Staffel 4 Folge 7: Tödliche Nachfolge

Folge 128: Hinter der Linie

Auf der Raumstation regt sich Widerstand gegen die Besatzer. Die alte DS9-Crew zettelt einen Streit unter Jem’Hadar und Cardassianern an und will die Zerstörung der Minen am Wurmloch vereiteln. Unterdessen haben die Kollegen auf der Sternenbasis eine Sensorenphalanx des Dominions entdeckt, die dessen Übermacht erklären könnte. Sisko soll einen Angriffsplan entwickeln.

Folge 129: Ein kühner Plan

Auf der Sternenbasis entsteht der Plan, DS9 zurück zu erobern. Sisko will den Angriff durchführen. Höchste Zeit: Die Zerstörung der Minen dauert nur noch wenige Tage. Dann ist der Weg für neue Schiffe aus dem Dominion frei. Rom wurde dabei erwischt, den Antigravitonenstrahl, der die Minen am Wurmloch beseitigen soll, zu manipulieren. Er sitzt im Gefängnis und soll liquidiert werden.

Raumschiffe der Föderation im Kampf gegen das Dominion
Raumschiffe der Föderation im Kampf gegen das Dominion

Folge 130: Sieg oder Niederlage?

Sisko greift mit einer Föderationsflotte die Schiffe der Verbündeten vor der Raumstation an. Kira und Quark versuchen unterdessen, den Zentralrechner zu sabotieren, um die Zerstörung der schützenden Minen zu stoppen. Sonst werden in wenigen Stunden Tausende Jem’Hadar-Raumschiffe den Feind stärken.

Folge 131: Klingonische Tradition

DS9 gehört wieder zur Föderation und der Alltag kehrt auf der Raumstation ein. Worf und Jadzia Dax wollen heiraten. Der Klingone hat seine Freunde und seinen Sohn Alexander schon zum traditionellen Junggesellenabschied eingeladen. Da kommt die Herrin des Hauses von Martok an Bord, um Jadzia zu testen. Bald gibt es Streit und die Hochzeit steht auf der Kippe.

Folge 132: Erkenntnis

Ein Fremder ist auf der Station aufgetaucht und hat sie als Geisel genommen. Er ist auf der Flucht vor der Allianz und bittet um Asyl. Kira ist schockiert, er hat Ähnlichkeit mit ihrem ehemaligen Geliebten Vedek Bareil, der seit langem tot ist. Der Mann ist Vedek – aus dem Spiegeluniversum! Sisko will ihm helfen.

Folge 133: Statistische Wahrscheinlichkeiten

Dr. Bashir bekommt vier Patienten zugewiesen: genetisch veränderte Menschen wie er selbst. Sie sind hochbegabt – aber psychisch krank. Schnell erkennt er die geniale Fähigkeit des Quartetts: Es kann Menschen und Situationen perfekt analysieren und Prognosen aufstellen. Bald beraten die Vier das Sternenflottenkommando. Doch ihre Voraussagen für die Föderation sind düster…

Folge 134: Der glorreiche Ferengi

Nagus Zek bringt schlechte Nachrichten: Quarks Mutter wurde entführt und befindet sich in der Gewalt des Dominions. Quark versucht zunächst selbst einen Rettungstrupp aus Ferengi zusammenzustellen, stellt aber bald fest, dass sie es alleine nicht schaffen werden. Er bittet Sisko um Hilfe. Der übergibt den Ferengi einen gefangenen Vorta, den sie dem Dominion zum Austausch bieten.

Folge 135: Das Gute und das Böse

Sisko soll den – vor Schmerz über den Tod seiner Tochter inzwischen wahnsinnigen – Dukat zu seinem Prozess begleiten. Er ist wegen Kriegsverbrechen angeklagt. Auf dem Weg dorthin wird das Raumschiff attackiert und stürzt ab. Nach der Notlandung auf einem verlassenen Planeten versucht Dukat Sisko zuerst von seiner Unschuld zu überzeugen, dann plötzlich will er ihn töten.

Morn hat Ähnlichkeit mit Norm aus der Serie "Cheers"
Morn hat Ähnlichkeit mit Norm aus der Serie „Cheers“

Folge 136: Wer trauert um Morn?

Morn ist seit Tagen verschollen und wird für tot erklärt. Sein bester Freund Quark wird Erbe seiner Hinterlassenschaft. Die besteht zunächst nur aus Schulden. Nach und nach tauchen Personen und Geschichten aus Morns Vergangenheit auf, die von einem Besitz von 1.000 Blocks goldgepresstem Latinum wissen. Quark macht sich auf die Suche und gerät in eine lebensgefährliche Situation.

Folge 137: Jenseits der Sterne

Sisko ist deprimiert, wieder ist ein Schiff verloren. Er zweifelt an sich, seinem Job und spielt mit Rücktrittsgedanken. Da geraten immer wieder Bilder aus einer anderen Realität in seine Wahrnehmung. Plötzlich befindet er sich ganz in dieser anderen Welt: als schwarzer Schriftsteller im USA der 1950er Jahre, der über die Zukunft und Geschichten über eine gewisse „DS9“ schreibt.

Geschrumpftes Raumschiff: Das Shuttle Rubicon
Geschrumpftes Raumschiff: Das Shuttle Rubicon

Folge 138: Das winzige Raumschiff

Eine Raumanomalie lässt alles schrumpfen, was dort hinein gerät. Die Defiant soll das Phänomen untersuchen. Dafür lässt Sisko das Runabout Rubicon mit Dax, O’Brien und Bashir in die Anomalie fliegen. Ein Traktorstrahl verbindet die Raumschiffe, damit die drei später wieder unbeschadet groß werden können. Kaum ist das Runabout winzig klein, wird die Defiant von Jem’Hadar attackiert.

Folge 139: Ehre unter Dieben

Das Orion-Syndikat auf Farius hat seine Männer überall. Es erfährt sogar Interna aus dem Geheimdienst der Sternenflotte. Fünf verdeckte Ermittler wurden so schon ausgeschaltet. Nun ist O’Brien vor Ort, um den Maulwurf ausfindig zu machen. Um in die Führungsriege des Syndikats zu gelangen, knüpft er Kontakt zu Bilby. Bis der den klingonischen Botschafter ermorden soll.

Worf und Jadzia im Shuttle
Worf und Jadzia im Shuttle

Folge 140: Wandel des Herzens

Ein Cardassianer meldet sich auf DS9. Er bietet Informationen über die Wechselbälger im Alpha-Quadranten, dafür will er von Soukara, einem Dschungelplaneten, gerettet werden. Er sei in großer Gefahr. Worf und Jadzia machen sich sofort per Raumschiff auf den Weg, werden aber von Jem’Hadar angegriffen. Dax ist schwer verletzt. Worf muss sich entscheiden, ob er seine Frau rettet oder den Informanten.

Folge 141: Tiefes Unrecht

Kira ist empört. Gul Dukat hat ihr erzählt, dass ihre Mutter einmal seine Geliebte gewesen sein soll. Da ihre Mutter nicht mehr lebt, kann sie niemanden nach der Wahrheit fragen. Um heraus zu bekommen, ob Dukat lügt und was damals wirklich geschah, begibt Kira sich mit einem Drehkörper auf den Weg in die Vergangenheit.

Folge 142: Inquisition

Sternenflotten-Agent Sloan vom Amt für Innere Angelegenheiten behauptet, dass es auf DS9 ein Sicherheitsleck gäbe und sich alle Offiziere zur Verfügung halten müssen. Selbst Dr. Bashir darf nicht zu seinem Kongress reisen, sondern wird stattdessen stundenlang verhört. Sloan insistiert, er sei ein Spion des Dominions.

Folge 143: In fahlem Mondlicht

Das Millionste Jem’Hadar-Raumschiff ist kürzlich durch das Wurmloch gekommen und beteiligt sich an dem Krieg gegen die Föderation und die Klingonen. Deshalb wünscht sich Sisko die Raumschiffe der Romulaner an seiner Seite. Doch die schließen stattdessen einen Nichtangriffspakt mit dem Dominion. Können List und Tücke helfen, Romulus doch noch umzustimmen? Garak hat einen Plan.

Folge 144: Auf seine Art

Vic ist Sänger in Las Vegas. Sein Zuhause: das neue Holo-Programm von Dr. Bashir. Dennoch weiß Vic sehr genau um Odos Seelenzustand. Der erleidet großen Liebesschmerz, als Kira zu ihrem Ex-Freund Shakaar nach Bajor fliegt. Währenddessen erteilt Vic Odo Unterricht im Umgang mit Frauen. Trainingsobjekte sind die hübschen Holo-Girls. Dann tauscht er sie gegen die echte Kira aus.

Folge 145: Zeit der Abrechnung

Bei Ausgrabungen der Stadt B’Hala wird eine alte Steintafel gefunden. Als Sisko sie berührt, sprechen die Propheten zu ihm. Die Zeit der Abrechnung sei gekommen. Gut und Böse werden auf DS9 kämpfen und die Station zerstören. Danach soll 1.000 Jahre Friede auf Bajor herrschen. Tatsächlich bemächtigen sich bald zwei Energiewesen Kiras und Jakes Körper. Ein tödlicher Kampf entbrennt.

Nog an Bord des Raumschiffs Valiant
Nog an Bord des Raumschiffs Valiant

Folge 146: Valiant

Auf dem Weg zum Großen Nagus Zek wird das Shuttle von Nog und Jake von Dominion-Schiffen angegriffen. Da taucht ein der DS9 baugleiches Raumschiff auf und rettet die beiden. Es ist die Valiant, die seit Monaten vermisst wird. An Bord ist eine Gruppe Kadetten, die „Red Squad“. In ihrem Größenwahn wollen sie allein gegen ein riesiges Kampfschiff vorgehen.

Folge 147: Die Beraterin

Der Große Nagus Zek ist auf der Flucht. Weil er ein frauenfreundliches Gleichberechtigungsgesetz auf Ferenginar erlassen hat, wurde er abgesetzt und vertrieben. Gemeinsam mit Quarks Mutter Ishka kommt er nun zur DS9 und ersucht um Hilfe. In drei Tagen soll Brunt Zeks Posten übernehmen. Rom und Quark wollen das verhindern.

Folge 148: Das Zeitportal

O’Brien ist mit seiner Familie zum Picknick auf einem schönen Planeten. Molly, seine kleine Tochter, findet beim Herumstromern eine Höhle. Plötzlich schreit sie um Hilfe: Sie verschwindet in einem Energiestrudel, der sie 300 Jahre in die Vergangenheit schleudert. Man versucht alles, um Molly wieder herauszuholen. Als es gelingt, ist sie 18 und hat viele Jahre in der Wildnis gelebt.

Folge 149: Der Klang ihrer Stimme

Captain Lisa Cusak hat einen Notruf abgesetzt, der die DS9 erreicht. Als einzige Überlebende eines verunglückten Raumschiffes befindet sie sich auf einem lebensfeindlichen Planeten. Ihr Schutzanzug ist beschädigt und das Medikament, das ihr Weiterleben sichert, bald aufgebraucht. Man wird einige Tage brauchen, ehe man bei ihr ist.

Die vereinte Raumschiff-Flotte zieht in den Kampf
Die vereinte Raumschiff-Flotte zieht in den Kampf

Folge 150: Tränen der Propheten

Die Föderation plant in die Offensive zu gehen. Sisko soll gemeinsam mit Raumschiffen der Romulaner und Klingonen eine Invasion auf Cardassia einleiten. Erste Station ist das leicht bewaffnete Chin‘toka-System. Doch die Propheten befehlen Sisko, die Raumstation nicht zu verlassen. Wird er auf den Befehl der Sternenflotte oder auf die Propheten hören?

Willkommen bei TELE 5

Nie wieder Programm Höhepunkte verpassen! Jetzt Browser Nachrichten zulassen und immer auf dem Laufenden sein!

notification image