Raumschiff Voyager – Episodenguide Staffel 3

Folge 1: Der Kampf ums Dasein – Teil 2

Der Notlandungs-Planet erweist sich bald als sehr unfreundlich: Die steinzeitlichen Einwohner und Urmonster attackieren die gestrandete Besatzung. Zu guter Letzt bricht auch noch ein Vulkan aus, heiße Lava bedroht Chakotay und die Crew. Unterdessen versuchen der Holodoc und Sudder auf der Voyager, die Kazon auszuschalten. Kann Paris rechtzeitig Hilfe von den Talaxianern holen?

Star Trek - Raumschiff Voyager, Staffel 2, Folge 44: Tuvoks Flashback

Folge 2: Tuvoks Flashback

Tuvok hat Halluzinationen, die ihm schwer zu schaffen machen. Am Ende bricht er sogar zusammen und kommt auf die Krankenstation. Der Doc empfiehlt eine Geistesverschmelzung, um dem Phänomen Herr zu werden. Janeway erklärt sich bereit. Da finden sich die beiden plötzlich auf Tuvoks erster Mission wieder: auf der U.S.S. Excelsior  und unter dem Kommando von Captain Hikaru Sulu.

Hintergrundinfo: Diese Folge wurde anlässlich des 30. Star Trek-Jubiläums produziert und hat unter anderem den Gaststar George Takei als Captain Sulu zu bieten! Aber auch Klingonen-Commander Kang, den wir aus TOS und dem Spielfilm „Star Trek IV – Das unentdeckte Land“ kennen, hat nochmal einen Auftritt.

Star Trek - Raumschiff Voyager, Staffel 3

Folge 3: Das Hochsicherheitsgefängnis

Paris und Kim werden von den Akritirianern für einen Bombenanschlag verantwortlich gemacht. Sie sind im Gefängnis – anscheinend tief im Erdreich. Die Atmosphäre dort ist hochaggressiv, ständig gibt es Streit und Schlägereien. Als die Voyager die wirklichen Täter liefert, kommen die beiden nicht frei: Es ist ein Gefängnis ohne Wiederkehr. Können Janeway, Tuvok und Neelix sie retten?

Hintergrundinfo: In der Rolle des Liria ist Schauspieler Robert Pine zu sehen, der schon bei zahlreichen berühmten Serien mitgewirkt hat. Unter anderem war er Darsteller bei „Rauchende Colts“, „Die Leute von der Shiloh Ranch“, „High Chaparall“, „Mannix“, „Drei Engel für Charlie“, „Magnum“, „Knight Rider“, „Mord ist ihr Hobby“, „Matlock“, „Baywatch“, „Bones“, „Grey´s Anatomy“, … Die Liste ließe sich noch viel weiter fortsetzen! Er spielte außerdem noch in „Star Trek: Enterprise“ in der Episode „Die Verschmelzung“ mit und er ist der Vater von Chris Pine, dem Darsteller des jungen James T. Kirk in den neuen „Star Trek“-Filmen.

Star Trek - Raumschiff Voyager, Staffel 3, Folge 46: Der Schwarm

Folge 4: Der Schwarm

Um einen monatelangen Umweg zu vermeiden, muss die Voyager das Territorium einer unbekannten insektenartigen Rasse überqueren. Doch die Insektenwesen reagieren aggressiv und verletzen Paris und Torres. Janeway geht trotzdem nicht vom Kurs ab. Da wird die Voyager von Tausenden kleiner Schiffe angegriffen, die sich auf die Hülle setzen und die Energie absaugen.

Hintergrundinfo: Das Duett auf dem Holodeck ist „O soave fanciulla“ aus „La Bohème“ von Giacomo Puccini.

Robert Picardo tritt in dieser Folge in einer sehr schönen Doppelrolle auf: zum einen als der sich auflösende Doktor mit Gedächtnisverlust und zum anderen als Diagnoseprogramm, das den Doktor reparieren soll. Ein schönes Zwiegespräch zwischen Ratio und Emotion, denn das Diagnoseprogramm will am liebsten die musische und emotionale Seite des Doktors löschen, die dieser über in den letzten 2 Jahre entwickelt hat!

Star Trek - Raumschiff Voyager, Staffel 3, Folge 47: Das Wurmloch

Folge 5: Das Wurmloch

Die Voyager sieht die Chance, durch das Barzan-Wurmloch in den Alpha-Quadranten zu gelangen. Doch es will nicht gelingen. Auf einem unterentwickelten Planeten finden Paris und Chakotay den Auslöser: Dr. Arridor und Kol, zwei Ferengi, die hierher verschlagen wurden, lassen sich von der Bevölkerung als Götter anbeten und beuten sie aus.

Hintergrundinfo: Endlich sind sie da! Im Grunde warten wir doch schon ewig darauf, dass sie wieder auftauchen… die beiden Ferengi, die in der Episode „Der Barzanhandel“ aus „Star Trek: The Next Generation“ durch ein instabiles Wurmloch in den Delta-Quadranten flogen und es nicht mehr rechtzeitig zurück geschafft haben, bevor sich dieses wieder schloss. Doch wie man sieht, sind Ferengi nicht nur hundertprozentige Kapitalisten, sondern auch wahre Lebenskünstler. Sie scheinen sogar noch in der Wüste Gold zu finden. Auf jeden Fall haben sie eine besondere Begabung dafür, die Schwächen anderer Spezies zu erkennen und daraus Profit zu schlagen. Und wir lernen wieder ein paar neue „Erwerbsregeln der Bereicherung“ kennen.

Auch Neelix-Darsteller Ethan Phillips darf noch einmal in das Kostüm eines Ferengi schlüpfen, was er früher schon in den Episoden „Star Trek: The Next Generation: Die Damen Troi“ und „Star Trek: Enterprise: Raumpiraten“ getan hat.

Star Trek - Raumschiff Voyager, Staffel 1, Folge 48: Das Erinnern

Folge 6: Das Erinnern

Zwischen den Enaranern und der Crew der Voyager entwickelt sich schnell ein freundschaftliches Verhältnis. Sie handeln mit ihren Technologien und besuchen sich gegenseitig. Die telepathischen Fähigkeiten der Gäste aber wirken sich auf Torres aus. Ständig sieht sie Bilder von verfolgten Enaranern, die vernichtet werden. Gab es einen Völkermord auf Eana Prime?

Hintergrundinfo: Unweigerlich muss man bei dieser Episode an „Das zweite Leben“ aus TNG denken, in der Picard die Erinnerungen einer fremden Spezies implantiert werden, damit man dieses Volk nicht vergisst. Doch im Grunde könnte diese Voyager-Episode statt „Erinnern“ auch „Gegen das Vergessen“ heißen, denn überdeutlich sind die Anspielungen auf den Holocaust und das Mahnen des Nicht-Vergessens.

Star Trek - Raumschiff Voyager, Staffel 3, Folge 49: Das Ritual

Folge 7: Das Ritual

Kes schwebt in Lebensgefahr. Als sie sich auf dem Planeten der Nechani einem heiligen Schrein nähert, wird sie schwer von einer Energieladung getroffen. Nun liegt sie im Koma. Janeway bittet die Regierung um Hilfe. Nur ein langwieriges geheimes Ritual kann Kes helfen. Doch dafür muss Janeway ihr analytisches Denken beiseite lassen und auf den Glauben vertrauen. Wird ihr das gelingen?

Hintergrundinformation: Der Darsteller des Tom Paris, Robert Duncan McNeill, begann mit dieser Episode seine Karriere als Fernsehregisseur. Er übernahm noch in 3 weiteren Episoden („Die Kooperative“, „Liebe inmitten der Sterne“, Körper und Seele“) von „Raumschiff Voyager“ und bei 4 Episoden („Kalter Krieg“, „Böses Blut“, „Dämmerung“, „Countdown“) von „Star Trek: Enterprise“ die Regie. Ab 2003 setzte er sich auch außerhalb des Star Trek Universums in den Regiestuhl, wie zum Beispiel bei „Dawson´s Creek“, „Desperate Housewives“, „V – Die Besucher“, „The Orville“ und „The Gifted“. Er wandelt dabei auf den Spuren seiner berühmten Vorgänger Leonard Nimoy und Jonathan Frakes, die beide ihre Regiekarriere bei „Star Trek“ begonnen haben.

Star Trek - Raumschiff Voyager, Staffel 3, Folge 50: Vor dem Ende der Zukunft, Teil 1

Folge 8: Vor dem Ende der Zukunft – Teil 1

Bei einer kriegerischen Begegnung der Voyager mit dem Zeitschiff Aeon aus dem 29. Jahrhundert werden die beiden Schiffe in die Vergangenheit geschleudert. Die Aeon landet in den 60er Jahren, die Voyager in den 90ern des 20. Jahrhunderts. Dort verfügt Henry Starling, der kriminelle Chef eines großen Computerkonzerns, plötzlich über die Technologie der Aeon.

Trivia: Diese Doppelfolge spielt in der Zeit, in der im Star Trek-Universum eigentlich die Eugenischen Kriege stattfinden, denen Khan Noonien Singh mit seiner Mannschaft auf dem Schiff „Botany Bay“ im Tiefschlaf entkommt und dann von Captain Kirk wieder aufgeweckt wird.

In der Rolle des Henry Starling sehen wir Ed Begley jr., der in zahlreichen Fernsehserien mitwirkte, unter anderem in „Columbo“, „M.A.S.H.“, oder auch Chefarzt Dr. Westphall“.

Und der Doktor darf sich freuen! Er erhält seinen mobilen Emitter, der es ihm ermöglicht, auch außerhalb von Holodeck und dem Raumschiff zu agieren.

Star Trek - Raumschiff Voyager

Folge 9: Vor dem Ende der Zukunft – Teil 2

Starling benutzt nicht nur Aeon-Technologie, um sich sein Imperium aufzubauen. Er will noch mehr: Heimlich startet er die Aeon, um ins 29. Jahrhundert zu reisen und sich weiteres Wissen aus der Zukunft zu holen. Die Crew der Voyager will ihn aufhalten, tappt dabei in eine Falle und wird auch noch von den Menschen entdeckt.

Star Trek - Raumschiff Voyager, Staffel 3, Folge 52: Der Kriegsherr

Folge 10: Der Kriegsherr

Als die Voyager die verbliebene Crew eines beschädigten Schiffs aufnimmt, stirbt einer der Verletzten. Der Tote ist Tiran, der vormalige Herrscher seines Heimatplaneten, der den Sturz des jetzigen Herrschers plante. Sein Geist ergreift die Macht über Kes und ihren Körper und zwingt sie, seine Pläne auszuführen. Janeway und ihre Crew setzen alles daran, Kes von Tiran zu befreien.

Hintergrundinfo: In dieser Episode sehen wir Jennifer Lien als Kes in einer Paraderolle, ja eigentlich sogar in einer Doppelrolle, die sie wunderbar interpretiert: Sie mimt sowohl die zarte, aber willensstarke Kes, als auch einen Warlord im selben Körper. Eine höchst unterhaltsame Episode!

Star Trek - Raumschiff Voyager, Staffel 3, Folge 53: Die Q-Krise

Folge 11: Die ‚Q‘-Krise

Q erscheint auf der Voyager. Er will ein Baby von Janeway. Die lehnt dankend ab. Doch Q gibt nicht auf. Er glaubt, nur ein Q-Kind könne den Krieg im Kontinuum beenden. Wie zur Verstärkung seiner Forderung explodieren Supernovas in der Nähe der Voyager. Q beamt sich und Janeway ins Kontinuum. Wer oder was kann sie aus ihrer misslichen Lage befreien?

Hintergrundinfo: „Q“ ist wieder da – und ernsthaft auf Brautschau! Zur Gründung seiner neuen Familie hat er Kathryn Janeway erwählt, die darüber aber wenig erfreut ist. Als historisches Szenario dient diesmal der amerikanische Bürgerkrieg: Nord gegen Süd, blaue gegen graue Uniformen – „The Blue and the Grey“ hieß ja schon eine amerikanische Fernsehserie aus den 1980ern (daher womöglich der englische Titel dieser Folge „The Q and the Grey“).

Diese Episode ist nach „Todessehnsucht“ der zweite Teil der „Q“-Trilogie auf der Voyager. Es folgt noch „Q2“.

Star Trek - Raumschiff Voyager, Staffel 3, Folge 54: Makrokosmos

Folge 12: Makrokosmos

Als Janeway und Neelix von einer Mission bei den Tak Tak zurückkehren, wirkt die Voyager verlassen. Sie machen sich auf die Suche nach der Crew. Da wird Neelix von einem Alien angegriffen und verschwindet ebenfalls. In der Krankenstation trifft Janeway auf den Doktor, der ein Virus ausgemacht und ein Antigen entwickelt hat. Da stellen die Tak Tak ein Ultimatum, die Zeit drängt.

Hintergrundinfo: Im Kampf gegen die dreibeinigen Makroviren sehen wir Janeway in einem Kampfanzug, der ein wenig an Ripleys Look aus den „Alien“-Filmen erinnert.

Spoiler-Alarm: Neelix‘ Holodeck-Freizeitprogramm „Paxau Resort“, das wir schon aus „Der Kriegsherr“ kennen, liefert das rettende Szenario gegen die Makroviren.

Besonders sehenswert in dieser Episode: Der körperliche und verbale Dialog von Neelix mit den Tak Tak!

Star Trek - Raumschiff Voyager, Staffel 3, Folge 55: Das Wagnis

Folge 13: Das Wagnis

An einer letzten Handelsstation werden die Vorräte aufgestockt. Die Voyager wird nun bald das ihr bekannte Gebiet des Delta-Quadranten verlassen. Neelix treibt die Sorge um, wegen seiner fehlenden Ortskenntnisse ab jetzt überflüssig zu sein. Er will sich eine Weltraumkarte besorgen. Ein alter Schmugglerkollege, der Talaxianer Wixiban, bietet ihm einen gefährlichen Tausch an.

Hintergrundinfo: Diese Episode wurde 1997 mit einem Emmy in der Kategorie „Outstanding Hairstyling for a Series“ für Josée Normand ausgezeichnet.

Star Trek - Raumschiff Voyager, Staffel 3, Folge 56: Das andere Ego

Folge 14: Das andere Ego

Die Voyager gerät in einen Nebel. Zeitgleich verliebt sich Kim auf dem Holodeck in Marayna. Um wieder von ihr loszukommen, sucht er klingonischen Rat bei Tuvok. Der versucht ihm zu helfen, ist aber bald selbst der Verführung der holographischen Frau erlegen. Kim ist eifersüchtig. Als die Crew den Nebel näher analysiert, stellt sich heraus, dass eine reale Marayna ihn kontrolliert.

Hintergrundinfo: Wenn Holodeck-Figuren nicht gelöscht werden wollen, dann wird es meist ungemütlich für das jeweilige Raumschiff. Bereits in den Episoden „Sherlock Data Holmes“ und „Das Schiff in der Flasche“ aus TNG entwickelt Professor Moriarty gefährlichen Ehrgeiz und bringt Captain Picard in die Bredouille. Darauf spielt Chakotey in dieser Voyager-Episode an und Harry Kim erwähnt sogar, dass dieser Vorfall inzwischen zur Pflichtlektüre auf der Sternenflottenakademie gehört.

Eine weitere interessante Parallele: Harry Kim verliebt sich in eine Holodeck-Figur, was ja auch schon William Riker in der Episode „11001001“ in TNG passiert.

Star Trek - Raumschiff Voyager, Staffel 3, Folge 57: Der Wille

Folge 15: Der Wille

 Janeway ist dem Tode nahe. Schwer verletzt wird sie aus ihrem abgestürzten Shuttle geborgen. Während die Crew um ihr Leben kämpft, bekommt sie Besuch von einem Wesen, das vorgibt ihr Vater zu sein. Er kommt aus dem Jenseits und will sie dorthin mitnehmen. Janeway glaubt ihm nicht und versucht Kontakt zu ihren Kollegen aufzunehmen.

Star Trek - Raumschiff Voyager, Staffel 3, Folge 58: Pon Farr

Folge 16: Pon Farr

Alle sieben Jahre fordert der Paarungszyklus Pon Farr, dass die Vulkanier sich einen Partner suchen. Da Vulkan weit ist, sucht Vorik sich eine Gefährtin in seiner Umgebung: B’Elanna. Die aber weigert sich. Inzwischen hat er sie aber mit einer Verschmelzung auf Paarungskurs gebracht: Sie stellt Paris nach. Auf einem Planeten entdeckt die Voyager-Crew Spuren der zerstörerischen Borg.

Star Trek - Raumschiff Voyager, Staffel 3, Folge 59: Die Kooperative

Folge 17: Die Kooperative

Als Chakotay einem Notruf folgt, wird er bei seiner Ankunft sofort angeschossen. Die Bewohner des Planeten rekrutieren sich aus Borg, die vor längerem schon aus dem Kollektiv ausgestiegen sind. Nun aber bekämpfen sie und andere von ihnen assimilierte Wesen sich unablässig. Um Frieden herzustellen, müssten sie das alte Borgschiff aktivieren. Janeway will das verhindern.

Star Trek - Raumschiff Voyager, Staffel 3, Folge 60: Charakterelemente

Folge 18: Charakterelemente

Der Holodoc konstruiert historische Persönlichkeiten, um sich deren Charakter zu eigen zu machen. Leider nimmt er damit auch ihre schlechten Seiten an. Derweil ist die Crew auf einem Planeten, wo sie im Tausch gegen Medikamente Informationen über den vor ihnen liegenden Raum bekommen. Da stösst ein Unbekannter einen ihrer Bewohner in eine Schlucht. Die Spur führt zum Doc.

Star Trek - Raumschiff Voyager, Staffel 3, Folge 61: Die Asteroiden

Folge 19: Die Asteroiden

Eine Reihe Asteroiden bedroht eine Kolonie der Nezu. Die Besatzung der Voyager hilft ihnen, die drohende Gefahr abzuwenden und die Asteroiden zu zerstören. Ein Teil trifft aber dennoch die Kolonie und richtet großen Schaden an. Bald stellt sich heraus, dass eine feindliche Spezies für die Zerstörung verantwortlich ist: Sie will die Nezu von ihrem Planeten vertreiben.

Folge 20: Die neue Identität

Mit Kim gehen seltsame Dinge vor: Er eröffnet das Feuer auf ein befreundetes Schiff und kann sich nicht erklären, woher er wusste, dass es Waffen an Bord hatte. Zudem hat er einen Ausschlag und er verändert sich immer mehr. Als die Voyager auf der Flucht vor dem Angriff Kurs auf einen Planeten nimmt, von dem er unlängst geträumt hat und der Hilfe verspricht, ist sein Leben in Gefahr.

Star Trek - Raumschiff Voyager

Folge 21: Temporale Sprünge

Für die Außenstehenden nicht sichtbar, erlebt Kes ihr Leben in Sprüngen plötzlich rückwärts. War sie eben noch eine Greisin, bewegt sie sich inzwischen bedrohlich auf ihre Zeugung zu. Alle sind ratlos, man will sie nicht verlieren. Der Doc und Paris tun ihr Bestes, um ihr zu helfen. Kann es sein, dass ihr Schicksal mit einem Angriff der Krenim und der Chronoton-Verseuchung zu tun hat?

Star Trek - Raumschiff Voyager

Folge 22: Das wirkliche Leben

Der Holo-Doc will menschlicher sein, er erfüllt sich seinen Wunsch nach einer Familie. Dabei baut er sich eine heile Welt, die mit der Wirklichkeit nichts zu tun hat. Als B’Elanna ihm das Familienleben zeigt, wie es wirklich ist, verunglückt seine Holo-Tochter. Der Doc hält das nicht aus und stoppt das Programm. Unterdessen rettet sich Paris aus einer lebensgefährlichen Situation.

Folge 23: Herkunft aus der Ferne

Ein Professor hat sich samt Assistent auf der Voyager eingeschlichen, um die Erbmasse der Menschen zu studieren. Er will beweisen, dass die Saurierwesen seines Planeten entfernt mit den Menschen verwandt sind. Als er es nachweisen kann, will man in seiner Heimat nichts davon wissen. Im Gegenteil: Man will unbedingt einzigartig bleiben und die Voyager zerstören.

Folge 24: Translokalisation

Immer mehr Crewmitglieder der Voyager verschwinden auf mysteriöse Weise. Stattdessen tauchen immer mehr Nyrianer auf, die vorgeben nicht zu wissen, was hier passiert. Bald ist die halbe Crew weg. Die Entführten – darunter auch Janeway – finden sich in einem erdähnlichen Gehege wieder. Als es ihnen gelingt, sich zu befreien, sind bereits 90 weitere Rassen gefangen.

Star Trek - Raumschiff Voyager, Staffel 3, Folge 67: Rebellion Alpha

Folge 25: Rebellion Alpha

Im Holodeck wird ein altes Programm gefunden, das Tuvok nie zuende geschrieben hat. Es simuliert eine Meuterei der Maquis auf der Voyager. Die Crew bittet Tuvok, es fertig zu schreiben. Nachdem er sich erst ziert, macht er sich doch gemeinsam mit Paris an die Arbeit. Da stellt sich heraus, dass Seska, ein Maquis, das Programm bereits weiter entwickelt hat. Eine böses Ende droht.

Star Trek - Raumschiff Voyager, Staffel 3, Folge 68: Skorpion Teil 1

Folge 26: Skorpion – Teil 1

Die Voyager fliegt durch Borg-Territorium! Nach dem ersten Schrecken erkennt die Crew, dass die Borg sich seltsamerweise gar nicht für sie interessieren. Stattdessen findet sie zerstörte Borg-Schiffe und eine äußerst agressive Lebensform, 8472, die für die Verheerung verantwortlich ist. Die Voyager sieht sich jetzt zwei Feinden gegenüber. Janeway will mit den Borg zusammenarbeiten.

Willkommen bei TELE 5

Nie wieder Programm Höhepunkte verpassen! Jetzt Browser Nachrichten zulassen und immer auf dem Laufenden sein!

notification image