Thriller vom Feinsten

Der Brite Jonathan Pine arbeitet als Nachtmanager im luxuriösen Hotel Nerferiti in Kairo. Draußen auf den Straßen der Stadt wogt der Arabische Frühling, es herrscht Aufruhr, die Stimmung ist explosiv: Seit Wochen demonstrieren die Menschen gegen die Machthaber Ägyptens. Da entdeckt Pine eine geheime Liaison zwischen einem großen ägyptischen Familienclan und dem wohlsituierten britischen Unternehmer Richard Onslow Roper. Es geht um brisantes Material und die Lieferung illegaler Waffen und chemischer Kampfstoffe in das instabile Land. Wenn Pine ein Massen-Blutbad verhindern will, muss er jetzt handeln!

Beste Miniserie mit Tom Hiddleston & preisgekrönt!

Für seine Rolle des Jonathan Pine in der britischen Serie „The Night Manager“ hat der smarte Star einen Golden Globe gewonnen. Inszeniert von der dänischen Dogma-Regisseurin Susanne Bier, die 2011 für „In einer besseren Welt“ mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. Verfilmt nach dem Spionage-Roman „Der Nachtmanager“ von John le Carré aus dem Jahr 1993, der z. B. über viele Wochen in der Bestseller-Liste des „Spiegel“ (1994: Rang 9) zu finden war. Im Fokus stehen politisch gefährliche Zeiten bzw. Umwälzungen: Während das Buch zu Zeiten des Kalten Krieges spielt, wurde die Handlung des Films in die Hochphase des Arabischen Frühlings verlegt. Der britische Autor le Carré höchstselbst ist in einem Cameo-Auftritt als Gast in einem Fisch-Restaurant zu sehen. Vielfach ausgezeichnet wurden die ausgesuchten Schauspieler. „Tom Hiddleston und Hugh Laurie liefern sich ein packendes Katz- und Maus-Spiel in der aufwendigen Adaption eines Bestsellers von John le Carré“, urteilt fernsehserien.de. Wir sagen: Ja, das stimmt absolut!

Starinfo: Tom Hiddleston auch bekannt als ‚Loki‘ in „Thor“

„Humor, Intelligenz, Kassenschlager-Rollen und eine allzeit schwärmerische veranlagte Fanbase in den sozialen Netzwerken – es scheint, als hätte ‚Loki‘-Darsteller Tom Hiddleston einfach einen besonderen Segen von oben“, schreibt das Peoples-Magazin „Gala“ über den 1981 in London geborenen Schauspieler. Dazu kommt noch jede Menge Disziplin: Um für „Thor“ (2011) vorzusprechen, trainierte der 1,90 Meter große Hüne seine Muskeln wie ein Verrückter. Er bekam die Hauptrolle nicht, dafür wurde er als Thors Halbbruder Loki besetzt. Seine Darstellung (auch in „Marvel’s The Avengers“) ist legendär. Zu seinen wichtigsten Filmen in den letzten Jahren zählen „Crimson Peak“ (2015), “I Saw the Light“ (2016) „Thor: Ragnarök“ (2017), „Avengers: Infinity War“ (2018). Und natürlich die TV-Mini-Serie „The Night Manager“ aus dem Jahr 2016, für die er den Golden Globe als Bester Hauptdarsteller bekam. 2016 war Hiddleston einige Wochen mit der Musikerin Taylor Swift liiert. Er ist musikalisch (singt gern, tanzt gern und spielt diverse Instrumente), sprachbegabt (spricht mehrere Sprachen) und unterstützt das Kinderhilfswerk UNICEF. Sein Motto: „Hör‘ nie auf. Zu kämpfen. Zu träumen.“

Zudem philosophiert der Star im TELE 5 Interview über die Kreativität des Joggens, über die Liebe auf den ersten Blick und erzählt, was ihn an seinen Fans so rührt. -> Hier geht’s zum kompletten Interview

Willkommen bei TELE 5

Nie wieder Programm Höhepunkte verpassen! Jetzt Browser Nachrichten zulassen und immer auf dem Laufenden sein!

notification image