1. Home
  2. TV
  3. Dark Matter
Home

Dark Matter

Die beste „neue“ Sci-Fi Serie der vergangenen Jahre

Von den Machern von Stargate! Die Idee für die Serie kam dem Studio in Form eines vierbändigen Comicromans aus dem Hause Dark Horse Comics in Milwaukie, Oregon, ins Haus. Entworfen von Joseph Mallozzi und Paul Mullie. In zwei Episoden der Serie spielt sogar die deutsche Schauspielerin Franka Potente ("Lola rennt") mit.

Ab 28.05.: Staffel 2 immer Montag auf Dienstag Nacht um 00:10 Uhr als Free-TV-Premiere!
Und direkt im Anschluss gibt es noch eine Folge aus der ersten Staffel obendrauf. 

Beide Folgen gibt es dann nach Ausstrahlung immer 7 Tage lang kostenlos online in unserer Mediathek!


Die Serie

Und darum geht's:
Auf dem Raumschiff Raza erwachen die sechs Crewmitglieder Eins/Jace, Zwei/Portia, Drei/Marcus, Vier/Ryo, Fünf/Emily und Sechs/Griffin aus ihrem künstlichen Schlaf. Sie haben keinelei Erinnerungen. Lange Zeit, zu überlegen, haben sie allerdings nicht: Sie werden angegriffen! Schnell wird den sechs im Universum Gefangenen klar, dass sie aufeinander angewiesen sind. Sonst werden sie sterben und mitsamt dem Schiff untergehen. Denn eine Gefahr kommt in "Dark Matter" selten allein...

Cast:
Marc Bendavid (Eins Jace Corso/ Derrick Moss), Melissa O'Neil (Zwei Portia Lin), Anthony Lemke (Drei Marcus Boone), Alex Mallari Junior (Vier Ryo Tetsuda), Jodelle Ferland (Fünf Emily Kolburn), Roger Cross (Sechs Griffin Jones).


Die Charaktere

  • Sechs - Griffin Jones
  • Fünf - Emily Kolburn
  • Vier - Ryo Tetsuda
  • Drei - Marcus Boone
  • Zwei - Portia Lin
  • Eins - Jace Corso

Marc Bendavid

Er ist in dem Fernsehdrama Murdoch Mysteries und in Thrillern erschienen, zu spät zum Abschied und zum Verrat ihres Mannes . Bendavid gastierte in mehreren der Top-Serien Kanadas, darunter The Listener und Flashpoint , sowie wiederkehrende Rollen in Hard Rock Medical , Bitten und Degrassi.

Melissa O'Neil

Sie spielte Eponine in einer Sit-Down-Produktion von Les Misérables in Toronto im Princess of Wales Theatre , die von September 2013 bis Februar 2014 lief. Für diese Leistung gewann sie die Dora Auszeichnung für herausragende weibliche Leistung. O'Neil diente später als ein Mitglied des Ensembles und eine Nebenrolle für die Rollen von Éponine und Fantine in der Broadway-Wiederauferstehung von Les Miserables , die März 2014 öffnete. Sie wurde dann befördert, um Éponine zu spielen.

Im Dezember 2014 wurde sie in der Rolle der Portia Lin alias Two in der Fernsehserie Dark Matter gecastet .

Anthony Lemke

Seine erste Rolle in einer TV-Serie folgte, als er in La Femme Nikita besetzt wurde . Er bekam die Rolle hauptsächlich, weil er Tschechisch sprechen konnte. Er hatte damals in der Tschechischen Republik gelebt und Englisch unterrichtet.

Im Jahr 2000 landete Lemke die Rolle des schnauzbärtigen Söldners Captain Grisham in der Fantasy-Genre-Serie Die Königin der Schwerter , die das Variety Magazine als "schuldiges Vergnügen" bezeichnete. Er spielte auch James Murphy, den Sohn von Alex Murphy (alias RoboCop ), in RoboCop: Prime Directivities , einer vierteiligen Mini-Serie, die 2001 ausgestrahlt wurde.

Alex Mallari Junior

Am 19. Februar 1988 in den Philippinen geboren, aber in Scarborough, Kanada aufgewachsen, war Mallari auf nationaler Ebene in Taekwondo konkurrenzfähig , wofür er einen schwarzen Gürtel dritten Grades hat. Er war zweimal Junior Canadian National Taekwondo Champion.

Während des Studiums begann er zu schauspielern.  Seine bisher bedeutendste Rolle spielte er in der Sci- Fi Serie Dark Matter.

Emily Kolburn

Mit ihren zarten 22 Jahren kann Jodelle Micah Ferland seine beachtliche Reihe an Rollen in Kino und Fernsehen vorweisen. Mit sechs Jahren schon spielte sie die vierjährige Desi in „Mermaid“ und bekam gleich den Young Artist Award und – bis dato als jüngste Darstellerin überhaupt – eine Nominierung für den Daytime Emmy dafür. Und das sind nicht die einzigen Anerkennungen für ihr Talent geblieben.

Seither spielte sie in Filmen wie „Carrie“ (beide 2002), Stephen King's Kingdom Hospital (2004) oder im viel beachteten "Twilight"-Movie  „Eclipse – Biss zum Abendrot“ (2010). Auch in diversen Serien wie „Dark Angel“ (2000),„Smallville“ (2001) fehlte sie nicht. Wenn die junge Kanadierin einmal nicht vor der Kamera steht, verbringt sie ihre Zeit am liebsten mit ihrer Familie und ihren Freunden oder mit Sport und Kunst. Sie spielt Gitarre, zeichnet, liest, schwimmt und fährt gern Fahrrad.

Roger Cross

Roger Cross war in einigen Science Fiction Serien und Filmen zu sehen. Er war in Gastrollen, in den Serien wie "Star Trek Enterprise" sowie in "Relic Hunter", die auch hier bei uns auf TELE 5 zu sehen sind. Desweiteren spielte er in "Akte X" und "Stargate SG-1".

Er war auch in Filmen wie "The Chronicles of Riddick", "Free Willy 3: Die Rettung", "World Trade Center" und "Mad Money".



Zu den Staffeln

Staffel 1

Was zuletzt geschah in Staffel 1:

Die Crew ist in eine Falle geraten und als klar wird, dass ein Verräter unter ihnen ist, macht sich Paranoia breit. Dunkle Geschichten kommen ans Tageslicht...

Wer ist der Verräter?

Staffel 2

Drei der Crewmitglieder finden sich plötzlich mitten unter den Gefangenen von Hyperion-8 wieder, ohne zu wissen, wer sie verkauft hat. Zwei weitere Crewmitglieder werden in einem anderen Flügel gefangen gehalten.

Wie wird es weiter gehen...?

Auch die zweite Staffel der kanadischen Vorzeige-Science Fiction Serie trumpft wieder mit überraschenden Wendungen und einem spannenden Handlungsbogen auf. Staffel 2 gibt es erstmals als deutsche Free-TV-Premiere nur bei uns auf TELE 5! Und immer im Anschluss an die Ausstrahlung noch 7 Tage lang kostenlos online in unserer Mediathek!

Staffel 3

Die Crew-Mitglieder der Raza sind in alle Winde zerstreut und haben harte Prüfungen zu bestehen. Entweder sind sie in Gefangenschaft geraten, stehen unter Beschuss oder treiben ohne Antrieb in einem defekten Shuttle dahin...

Wie wird es mit ihnen weitergehen? Der spannende Abschluss der Dark Matter Saga lässt Science Fiction Herzen noch einmal deutlich schneller schlagen!


Mehr aktuelle Sci-Fi Sendungen